Was muss bezahlt werden? Differenz zur Kalt- oder zur Warmmiete?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

X wohnt in einer Wohnung, die kalt 245€ kostet, warm 300€. X zieht um in eine Wohnung, die kalt 300€ kostet und warm 390€. Müssen nun die 60€ selbst bezahlt werden, die bei der Kaltmiete überschüssig sind, oder die 90€ von der Warmmiete? Oder sogar beides?

Wenn beides über dem Satz liegt muss auch beides bezahlt werden.

Wobei das Amt den Umzug nicht bewilligen wird, bzw. es keine Umzugshilfe gibt, wenn die Wohnung nicht im Rahmen liegt.

wenn das jobcenter den umzug zugestimmt hat und die miethöhe den gesetzlcihen vrogeben entsprechen nein, wenn eins oder beides nicht der fall ist musst du wahrscheinlich die differenz selbst zahlen

Es kommt nur darauf an, wie viel dir zusteht! Was darüber ist, musst du selbst bezahlen!

3x warmmiete oder 3x Kaltmiete,als voraussetzung um die wohnung zu bekommen?

Hallo, ich habe ne kleine frage wir wohnen in einer 2-raum von einer WohnungsbauGenossenschaft. haben azubi-rabatt und alles bekommen, nur sind wir vor paar Monaten Eltern geworden und wollen in eine 3-raum. als wir ankamen und unser anliegen erklärt hatten, meinten die zu uns, nein sie haben nicht das nötige einkommen ( zusammen 1300€ + 2x 184 Kindergeld sicher ) um die wohnung zu bezahlen. die wohnung kostet warm 499€ und kalt 305€. er meinte wir müssen mind. 1500€ einkommen vorlegen ( hätten wir mit 2x Kindergeld! ), kann es sein das er kaltmiete mit warmmiete verwechselt hat??? weil wir könnten uns "locker" eine wohnung für 499 + Zusatzkosten leisten! Und kämen ja bei einer kaltmiete (3x) auf 915€.

danke schon mal für die antworten ;)

...zur Frage

Bezahlt die arge Bonn nur Kaltmiete oder kann es auch Warmmiete sein? Denn ich habe eine Wohnung für ca. 320€ warmiete würde das die arge übernehmen?

...zur Frage

Werden Nebenkosten außer die heizkosten vom Amt übernommen?

Ich habe eine Wohnung gefunden, 300€ kalt und warm 425€ .. der Amt übernimmt bis 349€ Kaltmiete für essen und heizkosten ... darf ich jetzt die Wohnung mieten ??? Lg

...zur Frage

Zalt die Arge nur die kaltmiete oder auch die warmmiete?

Hallo wir haben wahrscheinlich eine zusage zu einer Wohnung eine 3-zimmer Wohnung 65qm Kaltmiete 450€ Warmmiete gesamt:610€. wir sind zu viert mein Partner ich und unsere zwei kleinen Töchtern. Leider sind wir beide noch Arbeitssuchend. Was würde uns das Amt zahlen??? Nur die Kaltmiete oder die Warmmiete??? Umzugskosten???? von Frankfurt am Main nach Maintal.

bitte um antworten.......

...zur Frage

Jobcenter Umzug ohne Zustimmung?

Hallo zusammen,

ich hoffe hier kann mir Jemand helfen.

Meine Frau und ich ziehen mit unseren 2 Kindern ohne Zustimmung des Jobcenters um. Die Kaution und der Transport vom Umzug sind dabei nicht wichtig, wenn wir die Kosten ja nicht erstattet bekommen.

Jetzt ist es so, dass ja die neue Wohnung nicht teurer sein darf als die Alte. Ich liste Euch mal die Gebühren beider Wohnungen auf.

Alte Wohnung:

Kaltmiete: 390€ Nebenkosten: 110€ Heizkosten: 151€ (nicht in Nebenkosten enthalten)

Sodass die Warmmiete 500€ beträgt aber die Gesamtsumme der KdU 651€. Gas wird extern abgerechnet.

Neue Wohnung:

Kaltmiete: 510€ Nebenkosten: 150€ Heizkosten: 58€ (in Nebenkosten enthalten)

Also Warmmiete 660€ und gesamtsumme KdU somit 660€

Das heisst 9€ zuviel, die wir selbst zahlen müssen. (ist ja nicht viel)

Wie verhält sich das aber mit der neuen Miete, da dort die Heizkosten in den NK enthalten sind? Zurzeit erhält unser Vermieter 500€ und wir die 151€ für das Gas. In der neuen Wohnung muss dann alles an den Vermieter gehen.

Ich habe ein Bisschen Angst davor, dass wir doch mehr Kosten haben, obwohl sich die Gesamtsumme der KdU lediglich um 9€ unterscheidet. Nur weil in der aktuellen Wohnung die Heizkosten seperat bezahlt werden.

Oder meint Ihr, dass Amt zahlt dann ganz normal diese gesamten 651€ weiter und wir nur die Differenz von 9€?

Ich hoffe auf Antworten.

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Kann Jobcenter eine Wohnung welches im Rahmen der Anforderungen liegt ablehnen?

Die Wohnung darf HÖCHSTENS: 

408,80 € Kaltmiete Kosten
80qm Wohnfläche haben....

Antragswohnung hat: 

390 € Kalt
66 qm Wohnfläche..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?