Was muss bei der Person passiert sein für diese Umwandlung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Menschen sind bei solchen Dingen unterschiedlich pragmatisch. Fatalerweise werden Liebe und Verliebtheit vor allem dann im Laufe der Zeit schwächer, wenn man sein Ziel erreicht. Unerfüllte Liebeswünsche können sich zur Obsession steigern. Verschiedene Menschen scheinen da unterschiedlich stark anfällig zu sein.

Weil das der Drehbuchautor so festgelegt hat 😉

xD

0

Wieso schaut er uns andauern an?

Heyy,

ich wollte jetzt mal fragen also ich bin mit meiner freundin in eine neue Klasse gekommen und da ist halt ein Junge der uns wirklich andauernd anschaut (also mich und meine 2 Freundinnen)Und ich hab ihn dan auch mal angeschaut dan hat er mir halt die ganze zeit in die augen geschaut und nicht weggeguckt ich musste dan halt lachen weil ich versucht hab ihm in die augen zu schauen aber er bleibt wirklich immer ernst und lacht garnich.Manchmal schaut er auch so von der Seite und zurzeit schauen uns die anderen Jungs auch alle an und lachen dan halt irgendwie.Heute saßen wir halt in deutsch, wir waren grad am lesen als ich dan mal zu ihm rübergeschaut hab,haben beide jungs mich angeschaut aber ich denke auch schon länger.Die Lehrerin hat die zwei dan auch auseinander gesetzt weil sie halt nich mitgelesen haben.Am ende der Stunde ist er dan so zu uns gegangen und hat dan gesagt was glotzt ihr so daweil schaut er ja die ganze Zeit.Es ist manchmal auch bisschen gruselig weil er dan wirklich 2 min die ganze Zeit schaut ohne wegzuschauen auch wen man ihm in die augen guckt.Meine Frage ist jetzt ob er uns mag oder ob jmd eine Erklärung dafür hat warum er uns immer so anschaut ( achtet nich auf meine Rechtschreibung xD)

...zur Frage

Nachts muss bei mir immer das Fenster auf sein ist das normal ?

Hallo, Ich bin (w) und 20 Jahre alt. Ich habe mal eine Frage die mich schon ewig beschäftigt. Meine Mama hat mir schon als kleines Kind immer wenn ich schlafen gegangen bin das Fenster auf Kipp gestellt. Heutzutage mache ich das immer noch. Nun das Problem : Wenn ich es nicht öffne meine ich nach ca. 30 in diesem Raum ich würde keine Luft mehr bekommen - der Sauerstoff geht mir aus. Ich will es aber manchmal einfach nicht öffnen und lass es trzd zu. Nach einer bestimmten Zeit wird mir dann auch schlecht.. ich weis nicht ob es wirklich so ist oder ob ich es mir nur einbilde... aber es fühlt sich verdammt echt an. Am Ende ist es doch immer so das ich das Fenster öffne ob es Winter oder Sommer ist. Mein Freund nervt das im Winter ganz schön. Kann ich verstehn, wie gesagt versuch es ja geschlossen auszuhalten, aber wenn mir dann schlecht wird kann ich ja auch nicht einschlafen... also kommt es eben irgendwann auf. Mir ist schon öfter der Gedanke an eine Zwangsneurose gekommen. Denn mein Fenster muss eig immer auf sein. Hab Ihr vielleicht irgendwelche Antworten oder geht es jmd genauso ? Und was kann man dagegen tun ?

MfG

...zur Frage

Splitter im Finger was soll ich tun?

Seit Tagen habe ich ein ganz kleines Splitter im Zeigefinger. Es war rot und angeschwollen. Es war auch schmerzhaft. Ich wollte am Freitag zum Arzt gehen, aber mein Chef meinte, dass ich in die Arbeit kommen soll und er sich es mal anschaut. Nun hat er sich es angeschaut und meinte es wäre nicht so schlimm (Es war ja auch klein) und hat auf ein Pflaster eine Salbe (?) oder so getan und es drum herum gewickelt. Die Schmerzen gingen nach einer Zeit wirklich weg und rot ist es auch nicht mehr. Es ist noch ganz leicht angeschwollen aber weh tun tut es nicht mehr. Ist der Splitter von selber weg gegangen? Ich war heute beim Arzt aber ich dummkopf habe total vergessen zu erwähnen, dass ein Splitter oder so drinnen war/ist (Weil es noch ein Grund gab warum ich beim Arzt war) aber er hat sich es bissel angeschaut. Was meint ihr? Denkt ihr es ist von alleine raus gekommen oder sollte ich nochmal zum Arzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?