Was muss beachtet werden, wenn man nach Schweden liefern möchte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Sonnenjagd!

Lieferungen nach Schweden sind generell nicht mehr problematisch, seit das Land zur EU gehört. Bei der Einfuhr von Alkohol, Tabak usw. sollte man die Mengen nicht überschreiten, die noch zum "persönlichen Bedarf" gehören -- gleiches gilt wenn man zum Beispiel ein Geschenk per Post verschicken will. (Quelle: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/anreise/zollvorschriften )

Bei ungewöhnlichen Lieferungen kannst du auch vorher beim Zollamt (tullverket) direkt fragen ob dein Vorhaben okay ist! Adressdaten findet man ebenfalls in dem Link.

Viel Erfolg :-)

Denk nur daran, dass Schweden kein Euro-Land ist. Die Wechselkurse sind Tageskurse. Die Leute, die deine Ware kaufen und mit Kreditkarte bezahlen, muessen u.u. einen Aufschlag von 1,5% der Ware an die Bank zahlen. Das will nicht jeder.

Was möchtest Du wissen?