Was muss alles in einen Lebenslauf für ein Schülerpraktikum rein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo :)

Da schreibst du einfach deine bisherigen Schulen rein ab Grundschule, deinen angestrebten Schulabschluss, dazu die Regularien wie Geburtsdatum und Geburtsort, Eltern und vllt. noch Hobbys --------> mehr muss da nicht rein.

Ich würde generell nicht einfach eine riesige Bewerbung wie um eine Lehrstelle schreiben, sofern nicht ausdrücklich gewünscht. Gerade Schülerpraktika steuert man doch meistens per Telefon & kurzem Treffen, wo die Schulformulare unterschrieben werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulklaus
18.10.2016, 14:54

...und das Ganze bitte als kurze, knappe tabellarische Auflistung (möglicherweise noch hinzufügen Teilnahme an Schul-AGs, aber eben nur das, was für die Firma / den Betrieb wirklich relevant (!!) ist) !

pk

1

Da solltest du deine schulischen Stärken (Lieblingsfächer etc) und was du außerhalb der Schule noch so machst, also Hobbys.. Dann vielleicht noch Ferienjobs, falls du welche hattest und vor Allem Sprachen- und Computer-Fähigkeiten sind immer ganz gern gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja Berufserfahrung ist Quatsch, weil du ja grade deswegen ein Praktikum machst ;) Erklär warum du dein Praktikum unbedingt bei diesem Unternehmen machen willst.. und was du dir dabei erhoffst zu lernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aenjey
17.10.2016, 17:40

achso lebenslauf ups.. das was die Person unter mir geschrieben hat ;)

0

Was möchtest Du wissen?