Was muss alles in eine Bewerbungsmappe wenn man sich für eine Kita bewirbt und wie sollte sie gestaltet sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich: Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Belege. 

Zusätzlich Arbeitsproben. Bei einer Kita könnte ich mir, wenn Sie kreativ sein wollen, z.B. vorstellen, dass Sie anhand von Beispielen aufzeigen, welche kreativen Aufgaben Sie den Kindern geben würden und wie diese im Ergebnis aussehen könnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes sollte das Deckblatt ins Auge stechen, wobei ich das als überflüssig empfinde. Das Deckblatt sollte ansprechend, nicht überladen gestaltet sein und gleich Aufschluss über deine Person (Foto, Adresse) und dein Vorhaben (Bewerbung als ....) geben.

Das Anschreiben beinhaltet genauer deine Absicht mit Begründung, Hinweise auf deine Stärken und deine Motivation, evtl. noch deine Erfahrungen mit Kindern (Bewerbung zur Erzieherin/Pratikantin, warum und wieso du diesen Beruf und diese Kita wählst, dass du schon dort und dort reingeschnuppert hast...).

Tabellarischer Lebenslauf muss übersichtlich und lückenlos sein mit allen Schulbesuchen und Praktikas.

Bescheinigungen und Teilnahmen aller Art, hauptsächlich im päd. Bereich (Mithilfe beim Ferienprogramm, Kinderkirche, Jugendgruppen, Zeltlager, Freizeiten, soziales Engegement...)

Kopie vom letzten Schulzeugnis, staatliche Anerkennung, Arbeitszeugnisse.

Die Bewerbungsmappe sollte sehr säuberlich gehalten sein, weil sie einen ersten Blick auf dich wirft (keine Eselsohren, keine Flecken, saubere Kopien, ordentlich eingeheftete Blätter).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?