Was müsste ich bei Anzeige befürchten. (Ein-Wort-Beleidigung, in unfreundlicher Situation)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die kennen dich doch nicht?

§185 STGB: Beleidigung, wird mit einer Geld oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr bestraft.

Aber ich denke kaum, dass Die das machen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MorthDev
13.04.2016, 23:00

Öhh, danke für die Auszeichnung! :)

1

Wohl eher nichts weil ich bezweifle das es zu einer Anzeige kommen wird , sie wissen nicht wer du bist und ich denke mal diese Beleidigung werden sie wohl schnell vergessen haben und nicht Strafrechtlich verfolgen wollen.

Trotzdem verstehe ich nicht warum du jemanden beleidigst nachdem du sie ja gestreift hast, vllt hat sie das als anrempeln verstanden und warscheinlich ihrem Ärger darüber ihrer Freundin gegenüber Luft gemacht, sich aus welchem Grund auch immer verletzt zu fühlen ist kein Grund Leute zu beleidigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn sie Dich anzeigen passiert nichts. Der Staatsanwalt würde das Verfahren wegen "mangelnden öffentlichen Interesses" einstellen.

Also mach Dir keinen Kopf, genieße den Tag  ☺️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt musst du da sozialstunden abarbeiten oder eine Geldstrafe...

Aber ich denk nicht, dass das groß was passiert wenn das zum ersten mal vorgekommen ist. Jedem kann mal ein Wort rausrutschen.

Wo machst du eigentlich Ausbildung? in einem BBW? Interessiert mich nur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tele5
12.04.2016, 13:58

Art Maßnahme in München als Bürokaufmann.

0

Was möchtest Du wissen?