Was mögt ihr alle so extrem an Gangsterrap?

11 Antworten

Es gibt (Gangsta-) Rap mit Texten, die sehr witzig und wortgewandt geschrieben und vorgetragen werden. Das finde ich schon witzig, auch wenn man das nicht immer ernst nehmen sollte.

Egal ob das jetzt Künstler wie Eminem, Kollegah oder Aligatoah sind, so unterschiedlich wie die menschlich und musikalisch drauf sind, ihre Texte sind extrem unterhaltsam. Und darum geht es.

Wenn ich mir daneben viele Popsongs vorstelle...dagegen sind die meisten Rapper die reinsten Hochschulabsolventen :D

Ich mag Gangstarap, aber nicht den aus DE und schon garnicht den heutigen Müll! Kontra K finde ich übrigens grausam schlecht!

Ich höre hauptsächlich Gangstarap von Dre, Snoop, Ice Cube, WC etc. aber auch Hardcorerap wie von Onyx etc.!

Generell höre ich aber alles was HipHop angeht, naja bist auf den heutigen Müll!

Hmm warum werden Gangstarapper so gefeiert, zunächstmal suchen viele Hörer einfach nur Unterhaltung, dass nicht überall Gangsta drin ist, wo Gangsta drauf steht ist nur noch wenigen Individuen unklar, diese glauben sicherlich auch noch, dass Wrestling echt ist :)

Aber meiner Meinung nach ist der Grund für den Erfolg damit zu begründen, dass Gangstarap einfach ein krasses Gegengewicht ist, zum verweichlichten und verweiblichten Rollenbild eines Mannes, welches durch andere Musikgenre transportiert wird! Gangstarapper vermitteln eine Rolle, die sehr maskulin ist, Erfolg, Intelligenz, Respekt, Stärke, Gewalt, Freiheit... etc. und daher kommt es besonders bei Jugendlichen, die Rollenbilder suchen eben dazu, dass sie das anspricht!

Übrigens schreibe ich bewusst Gansta statt Gangster ;) Lg

Das Weltfremde feiere ich.

Viele Dinge die sie singen sind sachen die der normalo niemals erleben wird.

Banküberfälle, raubmord und generell auf der Straße zuhause sein gibt es in deutschland nur in den ghettos.

Das ist das selbe wie leute die Pop musik feiern.

Teure yachten, geld für drogen, liebe für den sommer und frei sein.

Was möchtest Du wissen?