Was Mögen Katzen ungern Riechen? unten Lesen!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wie oben schon geschrieben gehe ich auch von einer Verhaltensauffälligkeit oder "Frustpinkeln und koten" aus. Denn Katzen sind tatsächlich äußerst reinlich. Ist dein "Problemkind" denn die dominantere oder die "Unterdrückte"? Könnte es sein, dass beide Klos einfach nicht in Ihrem Revier liegen, dass die andere Katze sie von draußen und den Klos abschneidet?

Es gibt viele Gründe für wilde Geschäfte, aber du solltest erstmal körperliche Ursachen ausschließen denke ich.

Es gibt beim Tierarzt einen Spray, der heißt Feliway. Er ist nicht ganz billig aber suuuuper. Und den musst Du auf die Stellen sprühen, wo Deine Katze hingemacht hat. Dieser Spray hilft der Katze auch sich an neue Gegenstände in der Wohnung zu gewöhnen. Einfach einsprühen und schon hast Du Erfolg. War bei uns so und wir haben 2 Stubentiger

Ich würde Futter an die Stelle streuen oder einen Gegenstand dorthinstellen, damit sie nicht an die Stelle kommen und natürlich alles sofort reinigen. Wenn sie sich dann einen anderen Platz suchen, muß man eventuell schauen, ob einer der beiden zu sehr dominiert.

Vielleicht wäre es besser erst den Grund für dieses Verhalten herauszufinden.. hat sich denn irgendetwas geändert? Ist sie körperlich gesund? Seit wann macht sie das denn? Oder war das schon immer so? Wo steht das Katzenklo? Schon an einem anderen Platz versucht?

Normalerweise sind Katzen reinliche Tiere und versuchen immer ihre "Hinterlassenschaften" zu verstecken (deshalb verscharren sie sie auch). Hast du versucht, wenn du sie auf frischer tat ertappt hast, sie schnell zum Katzenklo zu bringen? Vllt lernt sie es so. Es gibt viele Sprays und Hausmittel, die angeblich Katzen fernhalten sollen, aber nach meiner Erfahrung bringt das alles nicht viel. Wenn sie immer an der gleichen Stelle macht, dann lege dort mal einen Fressnapf hin, normalerweise machen Katzen nicht da hin wo sie essen.

ja haben das schon versucht sie zum katzenklo zu bringen und ihr den haufen zu zeigen das ist schon sied dem ich sie habe also vonm klein auf an... ein katzenklo steht im flur unten und eins oben im flur (drei stockwerke zu mir dürfen sie nicht) und jaa

0
@jeromep

Ist es ein Katzenklo mit "Dach"? Viele Katzen mögen das nämlich nicht.. versuche es mal abzunehmen. und falls sie einen "Lieblingsplatz" hat (also dort wo sie am häufigsten hinmacht), versuche das Katzenklo mal eine zeitlang dahin zustellen.

0

Normaleweise sagt man pro Katze mindestens ein Katzenklo... Besser doppelt so viele, je nach Wohnungsgröße und täglich säubern. Kann sein, dass ihr das Klo nicht sauber genug ist und dann kann sie quasi den Klogeruch nicht mehr riechen und du müsstest was ändern... Du sagst, die eine ist gestört - meistens ist eine Verhaltensauffälligkeit eines Tieres ein Zeichen das irgendwas nicht stimmt und häufig sind das Dinge die der Besitzer ändern muss. So ein Verhalten kann auch Protestverhalten sein, weil sie zum Beispiel nicht genügend Streicheleinheiten oder Aufmerksamkeit bekommt... Ohne Witz! Katzen sind so... Ich würde mal einen Tierarzt anrufen und fragen, was man sonst noch machen kann! Wenn du was nimmst, was sie nicht riechen mag (z.B. Japanisches Heilpflanzenöl - Vorsicht sehr ätzend für die Schleimhäute), dann kannst du auch nicht die gesamte Wohnung damit einräuchern...

also streichel einheiten bekommt sie täglich von mir udn meiner mutter und wir haben 2 katzenklos die katzen dürfen auch raus wann sie wollen :S

0
@jeromep

Hat sie denn schon immer überall hingekotet? Oder hat sich was bei euch/ihr Verändert? Es reichen schon Kleinigkeiten. Welche Katze war zuerst da?

0
@chocki

es sind beide katzen geschiwster :D und ja so gut wie überall

0

Nur sollte man ätherische Ölen vorsichtig sein. Teebaumöl z.b. ist für Katzen hochgiftig!

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?