Was mögen Eure Hunde an Obst und Gemüse?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Alles was liegen bleibt😂😂 am liebsten Cappuccino darauf ist er Mega geil. Und sonst alles...

Meiner frisst kaum Obst und Gemüse, wird ausschließlich mit rohem Fleisch ernährt. Nur bei meiner Schwester zupft er die Himbeeren direkt vom Strauch. 😊 

Die kerne kommen dann unverdaut hinten wieder raus. 

Ich habe einen "Allesfresser". Er mag

  • Mohrrüben
  • Äpfel
  • Bananen
  • Wassermelone
  • Kohlrabi
  • Paprika (rote, in Maßen)
  • Erdbeeren
  • Kokosnuss

Das einzige Obst, dass er nicht mag ist Zitrone/Limette. Da hat er mal reingebissen, musste das Stück aber ausspucken.

Beeren sind auch bei meinem Hund hoch im Kurs, da werden regelmäßig meine Erd- und Himbeersträucher leer geräumt. 

Auch Melonen aller Art mag er zwischendurch mal ganz gern. 

unser würde am Liebsten alles fressen was wir auch essen.... aber leider ist nicht alles gesund für den Hund...deshalb keine Tomaten, Trauben und sonstige für Hunde giftige Gemüse und Obstsorten

Meine liebt Chinakohl besonders.

Mein letzter Hund hat Tomaten und besonders Paprika geliebt.

Karotten haben beide gefressen.

Tomaten und Paprika sind für Hunde giftig, wie alle Nachtachattengewächse. Besser nicht füttern.

0
@SanyoWoelfchen

Lol. Mein Hund wurde 15,5 Jahre und hat regelmäßig Tomaten direkt vom Strauch geklaut und Paprika geliebt.

Die grünen Teile der Tomate können in Giftig sein, deshab verfüttert man am besten nur wirklich reifes Gemüse.

0

Hallo,

Nektarinen findet unsere ganz toll.

Liebe Grüße

Meine liebt komischerweise Weißkraut. Hat sie von uns noch nie bekommen aber wenn es am misthaufen liegt gibt es für sie kein Halten mehr

der hund meiner besten freundin isst gerne quitte. auch Möhre. das wirkt manchmal sogar besser als leckerlies

Alle Beeren, selbstgeflückt. Kirschen, auch nur Selbstgeflückt. Melone, Banane, Apfel und Birne auch von mir aus der Hand. Trauben würde er auch essen, dürfen sie aber nicht. Am allerliebsten aber plündern die die Erdbeeren. Einmal hatte ich das Gartentor aufgelassen und die konnten ungehindert schlemmen. Sie hatten die Erbeeren, Gurken und  gegessen

Gar keins. Wenn ich meiner Hündin was hinhalte, dreht sie sich angewidert um.

Unsere Bernersennen Hündin mag Banane und Wassermelone während unser Sheltie Rüde sowas nicht anrührt (weil kein Fleisch) :)

Hallo,

mögen tut er so gut wie alles - darf er nur nicht.

Der bedient sich auch gerne mal an den Hochbeeten seiner Sitter, wenn nicht aufgepasst wird^^

Man muss da vorsichtig sein. Die Kerne vieler Obstsorten sind giftig für Hunde. Weintrauben, Tomaten, Knoblauch, rohe Zwiebeln und Paprika sollte man nicht verfüttert. Auch keine Avocado und rohe Kartoffeln

Giftige Lebensmittel für Hunde | FRESSNAPF

Was für Menschen gesund ist muss es noch lange nicht für Hunde sein.

der hund von ner freundin steht voll auf karotte und kohlrabi

Gekocht: Kartoffeln, Süßkartoffeln, Sellerie und Pastinaken.

Roh: Möhren und reife Birnen.

Okay, außergewöhnlich ist das nicht... :)

Meiner mag am liebsten Äpfel und Bananen

Alles was er in seinen Mund kriegt😂😂

Meiner Wassermelone :p

Was möchtest Du wissen?