Was möchte mir das Leben damit sagen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Leben sagt Dir, dass Du eben noch nicht "fertig" mit ihm bist.
Es setzt Dir noch zu, ihn zu treffen und Du sammelst es sogar in Dir als Belastung an, dass die Situation noch nicht geklärt ist, dass ihr fast schon unbemerkt aneinander vorbei gehen könnt.

Du frägst Dich, warum Du ihm immer wieder begegnest. Du solltest Dich eher fragen, warum es Dich belastet und wie Du das auf Normalstand bringen kannst. Geht es dem auch so mit Dir, oder ist das eine einseitige Wahrnehmung deinerseits? Gibt es etwa aufzuarbeiten? Gab es Streit oder Differenzen? Warum ist die Situation für Dich so unangenehm?

Wenn er nichts  in Dir zum Aufruhr bringen würden, würdest Du ihn unter "irgendwer, sind mir eh egal" weit weg von Dir wahrnehmen, oder sogar gar nicht wahrnehmen.

Finde Frieden in Dir oder schließe Frieden. Dann ist die Distanz, die sich aufbaut, eine gute Distanz. Und eine innere, eigene Entwicklung ist dann abgeschlossen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum muss immer alles eine tiefere Bedeutung haben?

Es gibt keinerlei kosmische Macht, sei es nun das Leben, das Schicksal, Gott oder ähnliches, die dich testen oder auf die Probe stellen will.

Wenn du dieser Person begegnest hat das vielleicht den Grund, dass ihr euch gerne an ähnlichen Orten herumtreibt. Da du keine Details zur Situation verrätst, können wir hier auch nur spekulieren, aber die Gründe können sehr vielfältig sein.

Nochmal:

Es gibt nichts was dich dahingehend testen will!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gipsywolf
31.10.2015, 13:07

Dein Kommentar ist auch bloßer Zufall, jedoch klatsche ich keinen Beifall.  

0

Das Leben will dir die eine Wertvolle Lektion beibringen, an der kein Mensch vorbei kommt. Es gibt den Zufall, belegt durch eine Statistische Wahrscheinlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?