Was möchte meine Therapeutin Aussagen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hoffe mal, Deine Therapeutin meint  n i c h t  Dich als Babysitterin für ihr eigenes Kind. Sonst würde sie ihre Neutralität verlieren und dürfte keine Therapie mehr bei Dir machen. Das ist die sogenannte "Abstinenzregel" für Psychotherapeuten. Das gilt auch dann, wenn eure Therapie beendet ist.

Ich denke sie fragt dich ob du babysitten kannst, da sie dich kennt und sicher weisst das du babysitterin bist.

LG:))))))))

Vielen Dank für deine Antwort! Also würdest du Sie fragen und wie? 😊😊

0
@Yasemin1996

Ich würde sie so fragen:

Wenn sie immernoch eine Babysitterin suchen würde ich mich sehr freuen auf ihr kleine Tochter aufzupassen während sie weg sind.

Ja ich weiss nicht so professionell, aber so mach es ich immer wenn jemand Hilfe bracht odr so etwas.

1
@12012000

Ok, vielen Dank! 😊Oder könnte ich Sie auch fragen. Ich suche eine Familie bei der ich babysitten kann. Kennen Sie eine vielleicht in der Nachbarschaft die eine suchen?

0

Mein Gott, was eierst Du um den Brei herum?

Wenn Du gerne bei ihr babysitten würdest, dann sag ihr, dass Du das gern machst, wenn sie das möchte.

Was glaubst Du denn, warum sie Dir das erzählt hat???

Abgesehen davon frage ich mich, was solche Privatgespräche in einer Therapie verloren haben? Die Dame braucht wohl selbst eine...

Vielen Dank für deine Antwort. Würdest du Sie fragen in der nächsten Stunde?  Und wie ?😊☺️

Was möchtest Du wissen?