Was mitnehmen bei wohnmobilurlaub?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

die erste Frage ist doch schon: ist es ein eigenes Wohnmobil, in dem die Grundausstattung schon vorhanden ist, oder mietet ihr eins? Bei gemieteten Wohnmobilen ist meist nicht viel an Ausstattung drin, d.h. ihr müsst Geschirr/Gläser/Besteck/Töpfe/Kochwerkzeuge nach Bedarf einpacken, ebenso Bettwäsche und Handtücher.

Toilettenchemie, falls ihr welche verwenden wollt (ich empfehle Bigsan-Kristalle, sind am umweltfreundlichsten) und Toilettenpapier nicht vergessen. Campingmöbel, falls nicht drin sind. Autoatlas oder portables Navi machen das Reisen entspannter, letzteres vor allem, wenn die Beifahrerin keine Karten lesen kann ;-). Weiterhin so Kleinigkeiten wie Spüli, Abwasch-Schüssel und Lappen/Schwamm, Geschirrtücher,Abfallbeutel, Feuerzeug, eine Campinggaz-Lampe mit Ersatzkartusche (kann man aber nachkaufen), Handfeger und Besen sowie ein kleines Eimerchen mit Putzlappen, Wäscheleine und -klammern sowie Handwaschmittel. Ganz wichtig: Gasflaschen in ausreichender Menge, aber die bekommt ihr wohl beim Verleiher. Unterlegkeile, evtl. ein Panello (falls ihr einen Fahrradträger habt und nach Italien fahrt - dort ist das Ding Pflicht), evtl. Isoliermatten für die Scheiben. Wichtig: Wasserschlauch mit verschiedenen Gardena-Anschlüssen und/oder Gießkanne sowie Trichter zum Wassernachfüllen, Kabeltrommel und Adapter.

Logischerweise alles, was man an Kleidung braucht - meist packt man viel zu viel ein, es sollte auf jeden Fall was Warmes und eine Regenjacke dabei sein. Die übliche Reiseapotheke inkl. Insektenschutz sollte nicht fehlen. Und dann eben die persönlichen Sachen wie Duschzeug, Bücher, Fotoapparat, Tempos usw. Noch was: auf deutschen Campingplätzen ist es nicht unüblich, dass das Duschen extra kostet. Meist braucht man 50ct oder 1€-Münzen, also evtl. vorher schon mal sammeln.

Was ihr an Lebensmitteln mitnehmt, das müsst ihr natürlich selber entscheiden. Da die Bordküche sehr klein ist, ist es ok, auch mal auf Fertigprodukte zurückzugreifen.

Die meisten Sachen kann man zur Not nachkaufen, und wenn man mehrfach Wohnmobil-Urlaub gemacht hat, merkt man, was man braucht und was man unnötigerweise durch die Gegend karrt.

Na dann, schönen Urlaub. Gruß, Kerstin

Noch vergessen: ein kleiner Koffergrill ist ne feine Sache (aber für einmaligen Urlaub in der Anschaffung teuer). Alternativ gehen auch diese Einmalgrill-Dinger.

0

Führerschein, Fahrzeugpapiere, Geld zum Tanken, Fahrzeugschlüssel. Und wenn dann noch Platz sein sollte: Anziehsachen, Fotoapparat,.... - ganz nach Geschmack und Reiseziel.

Wir Campen schon seit Jahre wir nehmen immer mit : Ersatzrad (Luftdruck überprüfen !!!!) Wagenheber Bordwerkzeug Abschleppseil Starthilfekabel Motorenöl Ausgleichskeile Stützbock-Set Handkurbel für Ausdrehstützen Taschenlampe mit Ersatzbatterien Gasflaschen Kabeltrommel Verlängerungskabel Ersatzschlüssel für KFZ und Caravan Fieberthermometer Fieberzäpfchen / -saft für Kinder Fiebertabletten für Erwachsene Schmerzmittel Brandsalbe Wund- und Heilsalbe Gel für Mückenstiche / Sonnenbrand (Fenistil) Ohrentropfen Watte Augentropfen Pflaster Binde Salbe gegen Verstauchungen und Zerrungen Desinfektionsspray Jod Hustensaft Grippetabletten Schlaf- und Beruhigungsmittel Abführmittel Kohletabletten Immodium Akut Mittel gegen Durchfall Pille

Vorzelt oder Sonnendach inkl. Stangen eventl. Trekkingzelt zusätzlich Wowa-Schürzen Vorzeltteppich Heringe, Abspannleinen Gummihammer Spaten Sturmsicherungs-Spannband für Zelt od. Sonnendach Wasserkanister Toiletten- und Wasserzusätze Kühlbox Campingstühle Campingliege Campingtisch Tischdecke Sonnenschirm Sonnenschirmständer Kocher Kocherschrank Küchen- / Vorratsschrank Grill Grillanzünder Grillbesteck Taschenlampe mit Ersatzbatterien Schlafsack Luftmatratze Flickzeug für Luftmatratze Blasebalg Gas- oder Petroleumlampe Ersatzgaskartusche und Strümpfe / Petroleum Besen Abfallgestell

okay...und was für lebensmittel?

0

Oha, seid ihr mal auf eine Waage gefahren? Hört sich irgendwie nach viel unnötigem Ballast an.

0
@bignose

Ach so, sehe grad, ihr fahrt mit Wohnwagen. Ok, da ist das Problem des Gewichts etwas entspannter, ausserdem braucht man da mehr Kruschel.

0

Bitte meine Frage nicht übelnehmen, aber seid ihr im Arbeitsleben Apotheker?

1

Alles was du sonst auch in Urlaub mitnimmst. Sehr wichtig ist Regenkleidung und warme Kleidung und etwas für die Langeweile wie z.B. Rätselhefte, Bücher, Spiele.

Du hast noch nie Womo-Urlaub gemacht, oder? Ist schon was anderes, als wenn man Cluburlaub macht...

1

Was möchtest Du wissen?