was mit dem übrigem eiweiß anstellen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo nadi9,

Du könnterst daraus meringues machen:

Baisers (frz. baiser „Kuss“), auch Spanischer Wind, in der Schweiz und ansonsten international Meringues genannt, sind ein Schaumgebäck aus gezuckertem Eischnee. Baisers werden bei etwa 100 °C für ein bis zwei Stunden mehr getrocknet als gebacken und sollten weiß bis blassgelb bleiben.

Hier das Rezept:

50 Gr. Zucker 3 Eiweiß 1 Prise Salz 125 g Zucker

Zubereitung 50 g Zucker bei mittlerer Hitze zu braunem Karamell schmelzen lassen. Dann sofort auf ein Backpapier gießen und auskühlen lassen. Nach dem Auskühlen in Stücke brechen und im Cutter zu feinem Pulver mahlen.

Eiweiß mit der Prise Salz steif aufschlagen. Dann portionsweise den Zucker einrieseln lassen. Anschließend das Karamellpulver ebenfalls einrieseln lassen. Eiweiß noch 2 - 3 Minuten weiterschlagen, die Masse muss sehr kompakt sein.

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Eiweißmasse in einen Spritzsack füllen und 12 Portionen auf das Backpapier spritzen. Die Meringues anschließend etwa 1 1/2 Stunden im auf 120 Grad vorgeheizten Backofen trocknen lassen. Den Backofen ausschalten, die Meringues bei geschlossener Tür vollständig im Backofen auskühlen lassen.

Gruß, Emmy

Danke für die Bewertung!

0

Was möchtest Du wissen?