Was meint Trump mit diesen spruch?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Waterboarding ist eine foltermethode. Jemand wird festgebunden und bekommt ein nasses Tuch auf Mund und Nase. Dadurch hat der gefolterte konstant das Gefühl zu ertrinken ohne zu sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waterboarding ist eine Foltermethode, bei der dem*der Gefolterte*n ein Tuch über das Gesicht gelegt wird und dann Wasser auf den Kopf geschüttet wird.

Das fühlt sich dann so an, als würde man ertrinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Waterboarding wird eine Foltermethode des simulierten Ertränkens bezeichnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das ist eine Foltermethode und höre ich Trump fällt mir folgendes Lied ein, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Waterboarding ist eine Foltermethode, die in Verhören genutzt wird.

Es simuliert das Ertrinken, indem der gefolterten Person ein Tuch vor Mund und Nase gebunden wird, über das ständig Wasser läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist eine foltermethode bei der der gefolterte das gefühl hat jeden moment zu ertrinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waterboarding ist eine Foltermethode bei der der Gefolterte fast permanent das Gefühl hat zu ertrinken aber nicht daran stirbt (wenn richtig durchgeführt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tuch übern Kopf wasser ins Gesicht. ertrinken simulieren macht die Bundeswehr auch frag nicht woher und warum. Aber es ist so und du wirst dadurch reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JustusMorgan
09.11.2016, 19:31

Die Bundeswehr foltert nicht.

0

Was möchtest Du wissen?