Was meint Schiller eigentlich damit, dass nur der moralisch gebildeter Mensch wirklich Frei ist?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich keine die Stelle nicht, aber es klingt für mich danach, dass ein aufgeklärter Mensch über seinen Horrizon sehen kann und deshalb versucht sich nicht auf den ersten Eindruck festzulegen und auch bereit ist seine Meinung zu ändern, wenn er gute Argumente hört. Somit ist er in seinem Denken viel freiher, weil seine eigenen Eindrücke, seine eigenen Ansichten, sein Horrizont nicht das einzige ist, was ihn interessiert und was er versteht.  

Aber das ist eine absolut aus dem Zusammenhang gerissene Hypothese.

Was möchtest Du wissen?