Was meint meine gute Freundin damit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann nur von mir sprechen...ich hatte mal ne Zeit, wo ich quasi vor einer Beziehung weggelaufen bin, sobald es irgendwie Ernst wurde, weil ich Angst hatte, das es nicht funktioniert.... Dann habe ich mich zurück gezogen und ihn immer wieder vertröstet, das ich viel um die Ohren habe etc.... Ich vermute bei mir liegt es an der Scheidung meiner Eltern... Das daher diese bindungsangst da ist. Ich kenne deine Freundin natürlich und man kann es auch nicht von einem auf den anderen schieben....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will deiner guten Freundin nicht unterstellen, das sie dich an der Nase herumführt, ungewöhnlich ist dieses Verhalten von ihr allerdings schon. Dummerweise derweil Du möglicherweise auch nicht so richtig weißt, was die wahren Gründe für das Verhalten deiner guten Freundin sind, kannst Du auch nicht viel respektive eigentlich überhaupt nichts in dieser Hinsicht tun. Zwar könnt ihr euch wie auch immer, vermutlich schriftlich austauschen und dort könntest Du eine Erklärung erbitten aber ob Du sie bekommen wirst, das kann ich dir auch nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie oft willst du denn noch diese Frage stellen ? Hast doch deine Antworten bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein dass sie andere Gefühle hat und es sich nicht traut es dir zu sagen... (Ist nur ne Vermutung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?