was meint mein computerfritze damit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Benutzername und Passwort dürfte sich auf den Windows-Benutzeraccount beziehen. Da kannst du dir was aussuchen. Bei Privat-PCs wird hier oft kein Passwort festgelegt, deine Entscheidung.

Und anscheinend bietet er dir an, Programme für dich vorzuinstallieren. Wenn du weißt welche Programme du willst (ICQ,Skype, OpenOffice...) nenn ihm die einfach. Ansonsten kannst du sie auch später selbst installieren.

danke :))

0

Moin reni134,

ich kann mir vorstellen was der PC-Fritze meint.

Warscheinlich will er wissen, welchen Benutzernamen du bei Windows haben möchtest. Warscheinlich will er das installieren. Suche dir einen Namen und ein Passwort aus. Er installiert es dir dann mit den Daten wunschgemäß. Bei der Windowsinstallation muss man zwangsläufig einen Benutzernamen wählen. Ein Passwort ist eigenlich nicht zwingend notwendig - macht aber sinn. Könnte man aber noch später einrichten.

Und mit den Programmen meint er warscheinlich die Programme die du sonst auch genutzt hast. Office, Photoscape, und soweiter. Die Persönlichen Programme wie ICQ, Skype etc... würde ich selber installieren und vor allem - falls er da nach dem Nutzernamen und Passwort fragen sollte (was ich mir aber nicht vorstellen kann) - solltest du das natürlich nicht weitergeben.

danke :) ja das mit benutzername und passwort war mir klar aba wie gesagt das mit den programmen hab ich nich genau verstanden schließlich kann man sowas auch selber machen und hab ich auch bis jetzt imme rselber gemacht

1
@reni134

Dann sage ihm dass du das selber installierst. Er will deiner Mutter warscheinlich nur noch paar Euros aus dem Kreutz leiern für "sonstige aufwändige Dienste" wie installationen...

0

ja das mit benutzername und passwort is iwie klar aba hab ich das mit den programmen richtig verstanden weil eig. kann ich mir das doch auch selber einrichten?! oder nich ich hab schon mehrere pc und laptops eingerichtet und eig. kann ich das deswegen versteh ich die frage nich wirklich

Ja klar kannst du das selber machen denk ich mal. außer er macht einen benutzeraccount ohne adminrtechte und installiert dir die programme und du kannst nichts ohne die einverständniss eines admin (ihm.. deiner mutter ka) installieren. Vielleicht glaubt er auch einfach du hast keine ahnung von pcs. schreib ihm doch einfach zurück das würdest du alles selber machen und er soll dir da nur das OS draufknallen und nen adminaccount :)

1

Er meint den Benutzername und das Passwort deines Benutzerkontos auf dem Laptop. Du musst dich ja zuerst Anmelden und ein Passwort eingeben, wenn du deinen PC bootest...

Es kann nur das hier sein. Wenn er Passwörter/Benutzername für ICQ oder so haben will eher nicht rausgeben aber ich denke mal das würde er auch net anfragen.

0

Ich würde niemandem, den ich nicht wirklich gut kenne, Benutzernamen und Passwörter geben.

das ist mein computerfritze den benutzernamen muss er zwangsläufig wissen weil soweit ich weiß jeder computer sowas hat und passwort mein was soll der kerl denn damit meine schulsachen klauen :D

0

PC benutzernamen und Passwort

also dein name mit dem du dich im PC einloggst wenn du ihn startest....

danke :) aba eig. war mir das schon vorherklar ging eig. mehr um die progamme

0

Was möchtest Du wissen?