Was meint man mit komischem Ausdruck "Heiliger Mist"?

6 Antworten

Weil man ja bestimmte Worte nicht in den Mund nehmen sollte, sagen manche eben statt dessen Scheibenkleister. Oder flucht gleich in einer anderen Sprache, weil es dann andere nicht verstehen. Einer meiner früheren Kollegen fluchte immer auf polnisch!

Der Grund für diese Zusammenstellung liegt im Mittelalter und der Religion. Ein christlich erzogenes Kind durfte natürlich nicht die heiligen Dinge mit so unheiligen Sachen wie Ausscheidungen und sonstigen Bösartigkeiten zusammenbringen.

Wie heute taten sie es trotzdem (damals eher unter sich). Doch mit zunehmender geistiger Entfernung von der Kirche waren es auch immer mehr Erwachsene, die dabei blieben, so zu reden, und dann solche Redewendungen auch dazu nutzten, besonders fromme oder sich fromm gebende Zeitgenossen zu ärgern.

Auf diese Weise sind dann teils lustige, teils sehr bösartige Wortpaare zusammengekommen.

Es gibt auch noch z.b. Ach du heilige Sch...Dabei werden, der Komik wegen, zwei Begriffe, welche ansonsten ganz und gar nichts miteinander zu tun haben, zusammengebracht. Es gäbe auch noch die mildere Form: Ach, du heiliges Kanonenrohr! Dabei ist weder gemeint, dass das Kanonenrohr heilig sei, noch dass das Kanonenrohr überhaupt irgendetwas mit der Angelegenheit zu tun hat. Wenn du soetwas sagen würdest, wäre es für dich wahrscheinlich eine Sünde. Wenn ein Bauer sowas ausruft, weil ihm gerade die Kuh auf den Fuss getreten ist, so ist es höchstwahrscheinlich etwas völlig anderes wie bei dir! Meinst du tatsächlich Gott ist dermassen bescheuert, dass er dies nicht voneinander unterscheiden kann? 

Was möchtest Du wissen?