Was meint man mit "betriebswirtschaftlicher Sinn" für eine Hilfsorganisation?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die betriebswirtschaftlichen Aspekte sind unter anderem die Finanzierung und die Organisation, aber auch die Kostenstrukturen. Wirtschaften bedeutet ja wirtschaftlich handeln, also ein möglichst gutes Verhältnis zwischen Aufwand und Ergebnis zu erhalten. Auch eine Non-Profit-Organisation sollte wirtschaftlich handeln. Nicht um Gewinn zu erzielen, sondern um ihren Hilfszweck so gut wie möglich zu vollbringen und möglicherweise mit den vorhandenen Ressourcen noch mehr Brunnen zu bohren, Medikamente zu liefern, Lehrer zu bezahlen oder wie immer der Zweck der Organisation nun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?