Was meint ihr zu dem Thema Selbstbefriedigung und kann man davon süchtig werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es dir so gefällt, ist es doch nicht schlimm wenn du sonst keinen kennst, der das so macht. Es gibt keine Vorschrift, wie das geht. Solange du kommst, ist doch alles in Ordnung.

Du kannst es ja auch mal anders versuchen wenn dir danach ist, aber ansonsten würde ich mir wegen sowas keine Gedanken machen. Hauptsache du hast deinen Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du dich befriedigst, ist vollkommen egal, wenn es dir gefällt und du so zum Höhepunkt kommst. Nicht jeder Mensch ist gleich und auch nicht jede Frau reagiert auf Reizungen bestimmter Körperstellen gleichermaßen. Das ist recht unterschiedlich. Eine Frau mag es lieber vaginal, eine andere klitoral, eine dritte noch anders oder alles zusammen. Du musst deinen Körper kennen lernen und dann das finden was dir Freude macht. Und zu der Frage, ob man davon süchtig werden kann, kann ich dich beruhigen. Solange es dir Freude macht und du es mit Lust machst, ist es auch keine Sucht, egal, wie oft du das machst. Selbst, wenn es eine Sucht wäre, dann eine sehr gesunde im Gegensatz zu anderen Süchten, die den Körper schädigen wie Tabak, Alkohol, Drogen usw. Die Selbstbefriedigung macht das nicht. Ganz im Gegenteil. Sie ist sogar sehr gesund, baut Stress ab, entspannt, setzt Glückshormone frei und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Also mach dir keine Gedanken sondern genieße es sooft du dazu Lust und Zeit hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ja nicht schlimm ! Du hast eben eine eigenee Art dich zu befriedigen. Ist doch auch gut. Mach weiter so wenn es dir gefällt und hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Deine Private Sache, Hauptsache es ist schön für Dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?