Was meint ihr, wie kann man die Ukraine-Krise lösen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Ich habe eine andere Meinung --> Bitte um Erklärung ;) 60%
Die Armee Liechtensteins sollte Ausrücken um dem Ganzen ein Ende zu setzen. 20%
Man sollte Russland gewähren lassen und ihnen Teile der Ukraine zugestehen, um den Frieden zu wahren 20%
Ist mir egal 0%
NATO soll richtig einheizen! (Angriffskrieg gegen Russland) 0%
NATO soll mal Dampf machen (Verteidigung der EU) 0%

6 Antworten

Ich habe eine andere Meinung --> Bitte um Erklärung ;)

Zunächst mal eine Klarstellung, die Machthaber der Ukraine sind nicht demokratisch gewählt worden, sondern kamen durch einen Putsch an die Macht. Da auch Rechte ans Ruder kamen ist es eine halbfaschistische Regierung in Kiew. Das alles war und ist nur deshalb möglich, weil die NATO mit ihrer imperialistischen Stoßrichtung all das Kiewer Treiben unterstützte und auch weiterhin unterstützt.

Es käme aber maßgeblich darauf an, dass die sogenannten "Wertestaaten" statt mit Russland rumzustänkern, vielmehr sich mit Moskau ins Benehmen setzt und ein Arrangement herstellt. Dazu gehört:

1. Anerkennung der Krim als Teil Russlands

2. Wegfall des Handelsembargos gegenüber Russland

3. Druck auf Kiew ausübern, dass die dortige Regierung der Ostukraine Autonomie zubilligt, als Verbleib in der U. zwar, aber mit speziellen Rechten im Sinne einer Teil-Autonomie

4. die Diskriminierung der russischen Bevölkerung innerhalb der U. muß sofort beendet werden, also freie Ausübung der eigenen Sprache, in Behörden und Schulen usw. Keinerlei sonstige Benachteiligungen für Nichtukrainer und solche die die ukrainische Staatsbürgerschaft besitzen, aber zur russischen Ethnie gehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Man sollte Russland gewähren lassen und ihnen Teile der Ukraine zugestehen, um den Frieden zu wahren

Als erstes verweise ich auf eine uralte geschichte. Immerhin 27 Jahre alt. Damals war die DDR noch von der Sowjetunion abhängig, also sogesehen von den Russen. 1989 dann, war es möglich, dass dieser Staat aufgrund des Willen der Bevölkerung mit der BRD wiedervereinigt wurde. Niemand auch nicht die Russen hat sich da groß beschwert.

In einem Weiteren Fall wurde in Österreich 1955 in einer Volksabstimmung bestimmt, dass das Gebiet Unterkärnten noch zum Bundesland Kärnten dazugehört, und nicht zu Italien. Kein Land beschwerte sich.

Also ist es nur gut und recht wenn die Krim nach ihre Volksabstimmung, die zu 90 Prozent pro russisch ausfiel, auch wieder zu Russland gehören darf. Wieder, weil die Krim übrigens erst seit sechzig Jahren zur Ukraine gehört.

Man lässt also eigentlich weniger Russland gewähren, sondern die Krim die Menschenrechte und auch den natürlichen Menschenverstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Die Armee Liechtensteins sollte Ausrücken um dem Ganzen ein Ende zu setzen.

Das kann man nur mit gesundem Menschenverstand tun. Den besitzt anscheinend mindestens eine Partei nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FischersFriz01 17.03.2016, 12:40

Für so etwas gibt es eigentlich die UNO aber die richtet sich ja nur nach den westlichen wünschen, also warum denkst du, dass die Armee Lichtensteins da irgendwas ausrichten kann?

0
Ich habe eine andere Meinung --> Bitte um Erklärung ;)

Russland sollte die Krim bekommenund meinetwegen sogar die ganze Ukraine. Ich meine die waren doch alle ein großes Land, das ist doch viel besser als lauter kleine Staaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TheJerror 25.10.2015, 02:51

Entweder russischer Troll oder einfach nicht fähig an die Menschen zu denken

1. niemand hat das Recht einen das Land zu nehmen denk dran Deutschland wird dafür immernich kritisiert und muss immernich 2billiarden bezahlen
2. die Krim wurde rechtswidrig eingenommen und die seperatisten mit Waffen beliefert

0

Der einzige gute putin ist ein guter putin hätte er nicht den Befehl zum einmarsch in die Ukraine gegeben wäre dieser ganze Unsinn und de Kalte Krieg nie entstanden und jetzt macht er einen auf ich versuche das die Parteien sich vertragen nix da er versorgt die seperatisten mit Gewehren artilerie und Panzern

Das die seperatisten das mit mh17 waren ist auch beweisen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FischersFriz01 17.03.2016, 12:51

Es gibt keine Beweise für Waffenlieferung, wenn du aber meinst, das Russland keine Verpflegung in die Konfliktsgebiete schicken darf, denn dafür gibt es Beweise, sage ich, ein guter Putin lässt keine Menschen sterben.

Auch wurde noch kein einziger in die Ukraine einmarschierender Soldat Bewiesen.

Und zuletzt gibt es keine Beweise dafür, dass die Seperatisten den Flug MH17 abgeschossen haben und wenn doch, dann wurden diese leider noch nicht veröffentlicht. (Dass Sattelitenbild der USA, das viel älter als der Tag des Abschusses war und damit ungültig, zähle ich mal nicht). Die Beweise die veröffentlicht wurden, egal von wem, sagen jedoch aus, dass das Flugzeug NICHT von den Seperatisten abgeschossen sein KANN.

Also wieso kommst du auf die Idee, soetwas zu schreiben?

0
Ich habe eine andere Meinung --> Bitte um Erklärung ;)

Russland sollte Russland GANZ Ukraine zugestehen, und die UDSSR wieder neu "gründen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TheJerror 25.10.2015, 02:53

Du kannst der 1. sein de tun dieser Diktatur leben darf und dann sag mal was falschen die Sowjet Union war nichts anderes als ein nazideutschland mit Kommunismus was die Sache schlimmer macht wenn es nur den Verdacht gab das du etwas gegen die Diktaturen hättest würdest du entweder entführt oder auf offener Straße erschossen

0

Was möchtest Du wissen?