was meint ihr... welches Tier?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Naja Mäuse und Degus hält man ja nicht Einzeln sondern mind. zu zweit wobei größere Gruppen da noch besser wären. Beide Tierarten haben auch ganz andere Bedürfnisse an ihre Umwelt usw. Würde mich erstmal richtig schlau machen über beide Tierarten (am besten bei DieBrain.de). Vor allem was sagen deine Eltern dazu? Ohne Ihr Einverständnis wird das so oder so nix mit den Tieren

Zeit und Platz ist ja schon mal gut, aber auch Geld ist gerade am Anfang sehr wichtig. Kein Tier will in einem kleinen Kunststoffkäfig leben, der beim annagen sogar gefährlich werden kann. Außerdem bauen z.B. Mäuse gerne Tunnel, weshalb zumindest ein Teil des Geheges aus einer Art Terrarium bestehen sollte, um große Schichten Einstreu (und anderes) benutzen zu können. Bitte informiere dich noch mal über die Lebensweisen der Tiere. Dann fällt dir auch die Entscheidung leichter. Nebenbei solltest du dir auch überlegen ob du dich auch wirklich um die Tiere kümmern willst, da es meistens vor allem bei Kindern der Fall ist, dass sie schnell das Interesse verlieren.

Also ich würde dir Ratten emphelen. Ratten gelten als die anhänglichsten und die am einfachsten zuzähmenen Kleintiere und beobachten kann man sie auch gut man muss sie allerdings genau wie Mäuse oder Degus mindestens zu 2 halten.

PS: Farbratten sind keineswegs ekelhaft oder hässlich sie sehen fast genauso aus wie Farbmäuse.

Ich kann dir nur Hasen empfehlen:D ich habe selber 23 Stück (Weiß-Rexe) und die sind echt süß und wenn du dich von klein auf um sie kümmerst werden sie auch wirklich zutraulich und laufen dir sogar manchmal hinterher. Weiß-Rexe sind übrigens auch exrtem flauschig:P

Nimm lieber einen Hamster, Mäuse gelten ja eigentlich als Ungeziefer und ein Hamster kostet nicht teuer

Wir hatten mehrmals einen hamster und das problem ist das die vorallem nachtaktiv sind, also kann man sie nicht gut beobachten.

0

Ich würde dir Ratten empfehlen. Aber informiere dich unbedingt ausreichend über die Haltung :)

Eine einzelne Maus geht gar nicht. Informiere Dich ausführlich über die Bedürfnisse der Tiere, dann wirst Du Dich mit der Entscheidung leichter tun.

ja ich nimm dann ja auch 3 oder so

0

Hol dir Mäuse aber mind. 4 hab bin 13 und hab welche die machen echt Freude

sind die denn auch tagsüber wach und hast du farbis?

0

Wenn du etwas ausgefallenes möchtest, dann wurde ich dir ein Chin Chilla empfehlen. Die sind voll süß und man kann sie schön beobachten.

Und man hat 8 bis 10 Jahre Verantwortung für ZWEI Chinchis, welche eine mehrstöckige, Raum hohe Voliere benötigen...

1

Hamster sind leicht zu pflegen und können allein gehalten werden. 🝹

Wir hatten mehrmals einen hamster und das problem ist das die vorallem nachtaktiv sind :/

Frag doch einfach mal in einer Tierhandlung nach, die können dir bestimmt weiterhelfen

1
@Lolianer
Frag doch einfach mal in einer Tierhandlung nach

Bitte nicht!

Dort arbeitern Verkäufer, über argerechte Tierhaltung weiß da niemand bescheid.

Sonst würden dort z. B. keine Mini-Käfige, massenhaft ungeeignetes Futter etc. verkauft werden.

3

Wenn die im ganzen Garten rumlaufen können dann Kaninchen

Was möchtest Du wissen?