Was meint ihr über die Intellegenz für unbemannte Fahrzeuge, die mit der Intelligenz von Tieren ähnlich wird?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Artikel ist sehr oberflächlich geschrieben, so dass er nicht auf alle Aspekte der Problematik eingehen kann.

Ebenso oberflächlich von 'Intelligenz der Tiere' oder von 'menschlicher Intelligenz' so sprechen führt nicht weiter.

Die 'Intelligenz' der Fahrprogramme passt dann nicht nur 'am besten', sondern als einzige Lösung, wenn sie in allen Situationen die richtige Entscheidung trifft. Richtig im Hinblick auf Unfälle vermeiden und den Verkehr flüssig zu halten. Ob diese Entscheidung dann als tierisch oder menschlich bezeichnet wird, ist unerheblich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Artikel.... Die Wissenschaftler meinen nur, dass sie Sensorik entwickeln wollen, die die Umgebung besser wahrnimmt und vergleichen das dann mit einem tierischen Instinkt. Der Artikel gibt zu wenige Informationen was überhaupt entwickelt wird. Sensorik, die die Umwelt wahrnehmen gibt es bereits. Ich weiß nicht was daran neu ist. Das Auto wird ja nicht zum Tier. Die verbessern nur Sensoren.

Für mich ist dieser Artikel irreführend.

Deine Frage liest sich so, als ob du meinst Autos würden zu Tieren.

Für mich als Techniker ist dieser Artikel Laienhaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch viele bemannte Fahrzeuge sind heutzutage mit der Intelligenz von Tieren ausgestattet. Auf den Straßen sind genügend Affen unterwegs.

Wenn man tierisches Verhalten nachahmen will, dann ist das aber etwas völlig anderes als Intelligenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?