was meint ihr kann man den überhaupt wirklich frei sein und was waren vor und nachteile? ist für ein schulisches referat ?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

es ist so ein ein mittelding 40%
ja man kann frei sein 40%
nein man kann nicht frei sein 20%

7 Antworten

es ist so ein ein mittelding

Jein,

man ist in einem Rahmen frei. Da kommt es aber stark auf die Definition von "frei" an.

Bin ich frei, wenn ich von Kameras überwacht werde aber tun und lassen kann, was ich möchte?

Oder bin ich frei, wenn ich alles darf, außer jemanden zu ermorden.

Es kommt gerade darauf an, wie weit sich dieser Begriff zieht.

Ich denke schon, dass ich frei bin. Klar, der Herr von eben sagt, wir wurden vom System so geformt. Aber heißt das, dass ich eingesperrt oder blockiert werde? Ich habe nur andere Ansichten.

Wenn gegen das Gesetz verstoßen Freiheit heißt, dann will ich diese Freiheit nicht haben. Das Gesetz ist nämlich auch ein Schutz, auf den ich nicht verzichten möchte.

MfG


ja man kann frei sein

Ja, kann man, wenn man bereit ist, auf vieles zu verzichten.

Zunächst muss man erkennen, dass man kein Baum ist, der Wurzeln hat. Die emotionellen Wurzeln (meine Heimat, meine Familie, meine Erziehung) muss man über Bord werfen.

Dann muss man erkennen, dass es keine ewige Liebe gibt, sondern jede Beziehung einen Anfang und ein Ende hat. Ebenso wenig sollte man seinem Arbeitgeber treu sein, und somit dem Streben nach Karriere und Erfolg.

Ohne Geld geht es nicht, aber dafür muss man nicht täglich 8-12 Stunden seines Lebens opfern. Es gibt viele Möglichkeiten, mit weniger Zeitaufwand legal an etwas Kohle zu kommen. Eigenheim, Auto und Fernseher sind das Gegenteil von Freiheit, denn man vergeudet seine Seelenruhe damit, diese zu pflegen, versichern und verteidigen.

Angst ist definitiv der schlimmste Freiheitskiller. Angst vor dem Tod, vor sozialem Abstieg, vor Krankheit, vor Verlust des Eigentums ... Man muss verstehen, dass man nicht alles (oder einfach gar nichts) unter Kontrolle hat und lernen, aus seinem Schicksal stets das beste zu machen.

Wer imstande ist, sein Eigentum von einem Moment auf den anderen in einem Rucksack zu verstauen, sich von seinen Freunden und Liebschaften zu verabschieden und einen neuen Ort auf der Welt zu entdecken, der ist so frei, wie man nur sein kann.

es ist so ein ein mittelding

Selbst wenn man nicht unter Verfolgung, Freiheitsstrafe oder ähnlichem leidet, kann man unfrei sein. Du bist dann zwar körperlich frei - doch wer sagt, dass du deine Meinung frei äußern kannst, egal, wohin du gehst? Wer sagt, dass du deine Ansichten und Dispositionen frei leben kannst, ohne von anderen kritisiert zu werden? Wenn du unter Schüchternheit leidest, wenn du Minderwertigkeitsgedanken hast, wenn du einsam bist, bist du nicht frei. Freiheit bedeutet, nicht immer das tun zu müssen, was alle tun, Freiheit bedeutet, man selbst sein zu können, Freiheit bedeutet, nicht in einen Standart oder Rahmen gequetscht zu werden - sei es von der Gesellschaft her oder körperliche Freiheit. Auf dieser Welt gibt es niemanden, der dir jede Freiheit gewähren kann, auf dass du 100% frei wärst.

nein man kann nicht frei sein

Unser System hindert uns daran, Mensch zu sein. Wir werden mit Regeln, Gesetzen und Geld so geformt, dass wir alle gleich funktionieren.

Naja erst mal wäre zu definieren was man unter "frei sein" versteht. Mit genug Geld kann man sich sehr viel "Freiheit" erkaufen. Mit keinem Geld ist man frei von allem. Selbst vom Leben

Wenn du die Erkenntnis gemacht hast, was frei sein bedeutet und was sie dir gibt oder nicht gibt. Dann erst wirst du wissen. Das ist eine menschliche Erfahrung die jeder selber machen muss. Man kann sie nicht allgemein beantworten.


ja man kann frei sein

google mal nach andre stern und bertrand stern ;)

Was möchtest Du wissen?