Was meint ihr käme besser bei dem Unternehmen an?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt extrem aufs Unternehmen an!! In kleineren Betrieben kommt es ganz gut. Aber in großen Unternehmen ist es wenig sinnvoll, da es einfach der Pförtner oder der Empfang annimmt, die haben mit Einstellungen nichts zu tun.

Ich arbeite in einem Betrieb, wo es viel um Daten geht - Sozialdaten, Patientendaten - und alles ist abgeriegelt, man braucht eine Zugangskarte, um reinzukommen. Besucher dürfen nur rein, wenn sie einen Termin haben. Da "nerven" Bewerber, die an der Pforte klingeln, weil die das per Post schicken sollen. Die hasse ich, weil sie den Ablauf stören ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ThieleSamantha,

darf ich fragen, wie Du auf die Idee kommst, eine Bewerbung persönlich abzugeben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern das Unternehmen es anbietet, würde ich die Bewerbung per Email schicken. Sie kommt schneller an, es ist kein Papierkram und man hat eine direkte Möglichkeit Dich zu kontaktieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Persönlich vorbei bringen kommt immer gut, ausser sie haben grade Stress oder sonst was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Persönlich, da man sich eventuell direkt vorstellen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?