was meint ihr gehört zu der ausstattung einer traumschule?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gute Akustik nach DIN 18041 in allen (klimatisierten) Unterrichtsräumen, Smartboards in allen Unterrichtsräumen, moderne Sanitärausstattung, Kletterwand (Boulderwand) in der Turnhalle, Schwimmhalle, hervorragendes, gesundes gut-schmeckendes Mensaessen für Flexi- und Vegetarier sowie Veganer, absolute Barrierefreiheit, ausreichend großer Freizeitbereich, Schulbibliothek auch zum Selbstlernen und als Medienzentrum, nicht mehr als 10 Schüler in einer Klasse / Lerngruppe / einem Kurs, energieeffizientes Gebäude mit Soolarenergie ggf. Photovoltaik oder BHKW, Regenwassernutzung usw., Schulgarten, attraktive Schulhofgestaltung.

Moderne Sanitäreinrichtung, viel Licht, aber nicht zu viel, Kantine, wo selber gekocht wird. Kleine Klassen, in bestimmten Räumen Wlan, Schulbibliothek, wo mehr als nur Duden stehen.

Anstelle dessen was jetzt drin ist, das Leben. Also erst einmal gründlich entrümpeln - aber wirklich gründlich.

Gruß Matti

Sara12321 13.06.2014, 15:28

ich versteh nicht was du meinst

0
Kuhlmann26 13.06.2014, 16:33
@Sara12321

Ich wollte sagen, in der Schule müsste sich das Leben abspielen; man könnte auch sagen, müsste sich das Leben widerspiegeln. Das tut es aber nicht. Ich denke also bei "Ausstattung einer Traumschule" nicht an bestimmte Gegenstände, sondern mehr daran, welche Geist in der Schule herrscht.

Wenn Menschen außerhalb von Schulen lernen, werden sie nicht in Gruppen von Gleichaltrigen in Räume eingesperrt und sie müssen auch nicht das lernen, was andere ihnen vorschreiben. Es gibt an Volkshochschule keine Kurse für Dreißigjährige. Die Übereinstimmung ist das Interesse an einem bestimmten Thema. Ebenso wenig müssen sie sich alle 45 Minuten einem neuen Thema zuwenden und den Mund halten, müssen sie auch nicht.

Sag Du mal zu einem Lehrer, dass Du Dich nicht für das interessierst, was er Dir erzählt, sondern für etwas ganz anderes. Du weißt vermutlich besser als ich, was dann passiert.

0

Okay also wenn man davon ausgeht das man viel geld hat und die schule aufpeppt ? -Gute Freizeitbeschäftigung in den pausen -Gute Klassenzimmer -Gute Lehrer die auch mit den Kindern umgehen können -Sozialpädagogen falls es zu streitigkeiten kommt -Viele Ag's bzw. Freizeitkurse -Sachen wie handy im unttricht erlauben mal garnicht würde nur das lernen stören und noch vieles mehr :D

Sessel anstatt Stühle, einen Automaten in dem Schulmaterial drin ist, und eine Falltür, die sich über einer gaaaaanz tiefen Grube befindet, in die man Leute reinschmeissen kann, die einen gerade nerven :P

Ach ja und Schauspieler als Lehrer ;))

Was möchtest Du wissen?