Was meint ihr ab wann sollte ich es rum erzählen, dass ich an einem Buch arbeite?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich stelle mich hier mal quer und sage, erzähl es den Leuten, wenn du bereit dazu bist. Egal, ob du es fertig hast oder nicht, wenn du das Gefühl hast, du willst darüber reden, dann tu es. Nicht früher und nicht später.

Es hängt meiner Meinung nach sehr davon ab, wie man das Schreiben angeht und was für ein Typ Mensch man ist. Viele kreative Köpfe arbeiten am besten ohne Stress, wenn sie es nur für sich machen und niemanden haben, der einem im Nacken sitzt. Stress ist schließlich der Mörder der Kreativität, oder?

Ein Buch schreiben ist abre nicht wie zeichnen, bei dem man sich mal maximal 2 bis 3 Tage hinsetzt und dann ein fertiges Werk hat. Nein, ein Buch braucht Planung und meistens mehr als einen Monat (sind wir mal ehrlich: bei manchen mehrere Jahre). Man muss die Kreativität aufrecht erhalten, aber auch Biss haben und sich ab und an in den Allerwertesten treten, um weiter zu machen und das Projekt zu ende zu bringen. Manchen hilft es da tatsächlich, Leute zu haben, die dieses Treten für einen übernehmen – sprich es tut diesen Leuten gut, wenn man sie immer mal wieder fragt "hey, wie geht's deinem Buch?" Weil es eben genau dieser kleine Arschtritt ist, den manche brauchen.

Ich wiederhole also meine initiale Aussage: Sag es den Leuten, wenn du dich bereit fühlst. Bist du dieser jemand der die absolute kreative Freiheit braucht? Dann ist dieser Zeitpunkt wahrscheinlich eher gegen Ende deiner Schreibreise oder gar, wenn du es veröffentlicht hast (auf welchem Weg auch immer). Oder bist du die Person, die den Arschtritt braucht und die gerne mit Leuten über die eigenen Projekte redet und der das weiterhilft? Dann dürfte dieser Zeitpunkt für dich vielleicht eher früher als später kommen.

Der richtige Zeitpunkt hängt nicht von Erfolg oder Misserfolg ab, sondern von dir. Und ich wage mal zu behaupten, dass Erfolg oder Misserfolg davon abhängen kann, genau diesen richtigen Zeitpunkt für sich zu finden.

Viel Spaß beim Schreiben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von creeb0
08.02.2017, 18:54

Danke, das mit der Planung habe ich auch gemacht (habe sogar die Figuren gezeichnet ihre Eigenschaften aufgeschrieben) die Story hab ich auch kurz zusammengefasst und seitdem ich die Story ausgedacht habe denken ich und meine Familie, dass es ein voller Erfolg wird. Schreibe seit einem Monat und habe bereits 30 seiten geschrieben (und das nimmt viel mehr Zeit als ich dachte)

1

Wenn es so weit fortgeschritten ist, dass es sicher fertig wird und wenn du einen konkreten Plan hast, was du mit dem Manuskript machen möchtest.

Ein gutes Buch zu schreiben, das dauert Jahre (zumindest für Anfänger ;-) und dazwischen können auch mal längere schöpferische Pausen liegen.
Möchtest du ständig genervt werden von Nachfragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frühestens ab dem Zeitpunkt, ab dem du ganz sicher bist, dass du dieses Buch auch wirklich fertig schreiben wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den 2 bis 3 Testlesern, die du haben solltest, relativ früh. Allen anderen Personen, die nichts mit der Veröffentlichung des Buches zu tun haben frühestens, wenn du ihnen ein Exemplar in die Hand drückst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es fertig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machs gar nicht ;). Auch für Prüfungen, ... ist am Besten es keinem zu sagen, dann hat man keinen Erwartungsdruck zu erfüllen ;)

Wenns fertig bist, würd ich gern lesen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von creeb0
08.02.2017, 18:50

kann dir ja mal eins verkaufen wenn es fertig ist oder vielleicht stößt du ja selber drauf.

2

Meiner Meinung nach erstmal garnicht ich denke jeder dödel kann ein Buch schreiben und wenn man dann sagt guck mal ich schreibe ein Buch klingt das einfach nur doof wenn du ein professionelles Buch schreibst dann wenn du einen Verlag hast und wenn es nur just for fun dann würde ich es nur deinen Freunden erzählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rubezahl2000
08.02.2017, 17:51

Falls DU mal eins schreibst, dann verwende bitte Satzzeichen ;-)
Ist wirklich schwer zu lesen so ganz ohne...

1
Kommentar von lillian92
08.02.2017, 18:08

Ähm ja, hier redet offensichtlich jemand, dessen Schreiberfahrung beim Schulaufsatz hängen geblieben ist.

0

Was möchtest Du wissen?