Was meint Ihr - werden unsere Medien, TV, Radio, Web, Print zur Zeit zensiert um die Meinung der Bevölkerung zu "lenken"?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich werde diese Frage nicht schon wieder beantworten und die Handvoll Medienkonzerne aufzählen, die Verflechtungen aufzeigen und Quellen raus suchen nur damit meine Argumentation mit der Frage gelöscht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christian45xxx
08.03.2016, 10:46

Googel einfach mal selbst Funke Medien, Springer, Sat1 Pro7 Medien und schau dir die Seite https://www.wir-zusammen.de/home an. Googel auch die Leute im Impressum und die Unternehmen. Habe dabei immer die Annahme, dass alle Unternehmen Profit rausschlagen wollen. Wohltätigkeit bekommt dann ein Interessantes Gesicht.

0

Sie werden und wurden immer zensiert. Du kannst jeder Schwachsinn verbreiten, eben nur die Wahrheit nicht, dann wird es ungemuetlich. Das wissen die Pressefritzen natuerlich und sie muessen essen und ihre Familie ernaehren, warum also die unbequeme Wahrheit verbreiten. Die Menschen wuerden aus ihrem Traum erwachen, nein lieber nicht, dass will nun wirklich niemand. Es gilt, die Volksmeinung zu praegen, die unseren Politikern auch weiterhin ihre Pfruende sichert, egal welcher Partei sie angehoeren. Heutzutage brauchst du ueberhaupt nichts mehr zu zensieren, denn es fiindet Selbstzensur statt, so weit geht die Schere im Kopf. Die Presse und Politik wird gelenkt vom Kapital, nicht von uns Menschen, wer bezahlt bestimmt die Musik, weiste ja! Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, FragNach2015, nein, in unserer freiheitlich demokratischen Rechtsordnung kommt Zensur nicht vor; ließen sich die Medien auch nicht bieten. Was indes durch sein kann, ist, dass nicht alle Informationen über die gegenwärtige Gefährdung durch Terrorismus bekanntgeben werden. Diese Geheimniskrämerei dient aber der Fahndung und ist mithin gerechtfertigt. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragNach2015
18.11.2015, 15:02

Kommt die Frage auf, ob sie es sich bieten lassen müssen. Es würde ja auch schon reichen, gerade, wenn Artikel kommentiert werden - welt.de, Focus.de etc... wenn das Redaktionsteam nur Sonnenscheinkommentare durchlässt.... eins zwei Meckerkommentare mit schlechtem Schreibstil um das Bild zu waren.... und fertig ist ein Meinugsbild - ich selbst erlitt es schon, dass mein Kommentar nicht veröffentlich wurde - er war weder Rechts noch Links nur halt "dagegen", trotzdem sachlich - wurde nicht veröffentlicht - und so geht es manchem Bekannten....

0

Was möchtest Du wissen?