Was meint Faust mit diesem Zitat?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist ja süß ...

Im Originaltext steht natürlich "verhöhnen", statt "verwöhnen".
(Deine Version ist jedenfalls auch voller Weisheit - man denke nur an all die Ehemänner, die ihre Frauen nicht verstehen ... - aber okay, das ist ein anderes Thema).

Also: "verhöhnen" = (höhnisch) verspotten.

Ist der Sinn jetzt klar für dich?
Ansonsten rühr dich einfach noch mal.

"Verhöhnen" und nicht "verwöhnen". Dann verstehst du es auch. 😉

wenn dann "verhöhnen" und nicht "verwöhnen".

"Verhöhnen" bedeutet soviel wie sich darüber lustig machen.

Was möchtest Du wissen?