Was meint Ernst Vollrath mit dem "politischen Wissen"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Politisches Wissen beinhaltet das Wissen um das Entstehen von Rassismus und Freund- Feinddenken, den Konflikt zwischen Kapitaleinkommen und Arbeitseinkommen, nachhaltige Wirtschaft und Wirtschaftswachstum durch Bevölkerungswachstum, Organisation von Bildung und Arbeit, Entstehung von Geld und Schulden, Realisierung von Erfindungs- und Geschäftsideen, Produktionsmittel und Mehrwert, Externalisierung von Kosten durch multinationale Unternehmen u.s.w.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich das verstanden habe, bezieht sich Vollrath hier auf Hannah Arendt. Die wiederum greift auf Kants "bestimmende Urteilskraft" zurück.

Politisches Wissen ist vergleichbar dem Wissen eines Kunstskritikers. Es ist nicht rein subjektiv, aber auch nicht rein objektiv wie die Naturwissenschaft. Wobei sich dies wohl nicht nur auf die subjektive Meinung bezieht. Sondern auch darauf, dass politisches Handeln nicht in allen Konsequenzen absehbar ist.

http://t1p.de/4jgt

https://de.wikipedia.org/wiki/Kritik_der_Urteilskraft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?