Was meint der Lehrer mit folgendem Satz?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es ist eine Aufforderung erst einmal den Zettel dort ab zu geben. Der zweite Satz bedeutet, dass dies euch aber noch nicht von der Versäumnis befreit und es möglicherweise weitere Konsequenzen geben wird.

Die Mail kommt vermutlich NICHT von einem Deutschlehrer. Der hätte sich verständlicher ausgedrückt. Der erste Satz ist noch klar und eindeutig. Die Rückmeldung hat bis zum 2.12. zu erfolgen.

Beim zweiten Satz ist der Verfasser der Mail verbal ins Fettnäpfchen getreten. Nicht von ihm, sondern von der Schule könnte es Konsequenzen geben; unabhängig davon, ob die Rückmeldung nun bis morgen (2.12.) erfolgt oder nicht. Vermutlich wollte man die Meldung schon viel früher haben. Mit dieser E-Mail verleiht man der Forderung nach Abgabe der Rückmeldung noch einmal Nachdruck und die Schule behält sich Konsequenzen vor.

Man müsste wissen, worum es bei der Rückmeldung geht. Vielleicht beziehen sich die Konsequenzen gar nicht auf den Termin der Rückmeldung, sondern darauf, wie diese Rückmeldung ausfällt. Sagen wir, es geht um eine Zu- oder Absage zu einer Veranstaltung. Also entweder man kommt oder man kommt nicht.

Sagen wir, Du sagst zu und beabsichtigst zu kommen. Jetzt könnte die Veranstaltung trotzdem ausfallen, weil es zu viele Absagen gab. DAS könnten mit Konsequenzen gemeint sein.

Gruß Matti

Uuihh, das klingt ja düster ...
Ging es um etwas sooo Wichtiges?

Also ich verstehe den (etwas verquasten) Satz so:
Auch wenn die Rückmeldung bis 02.12. im Sekretariat vorliegt, ist es nicht ausgeschlossen, dass es noch Konsequenzen gibt (worin immer die bestehen sollen).

Worum geht es denn eigentlich?

dandy100 01.12.2016, 10:11

Wieso? Da steht doch, dass weitere Konsquenzen davon nicht betroffen sind.

Ich versteh denn wirklichen Sinn des Satzes allerdings auch nicht.....nur dass irgendetwas nicht betroffen ist.

Der Lehrer hat offenbar etwas den Überblick verloren...

0
Blitz68 01.12.2016, 10:15
@dandy100

nein -

der Lehrer scheint zu wissen was er tut und behält sich weitere Maßnahmen vor ,

auch bei Abgabe des Zettels

0
Tamtamy 01.12.2016, 10:23
@Blitz68

Wir sind da einer Meinung, Blitz68.
Allerdings hat das der Lehrer elegant von sich auf die Schule abgeschoben mit den Konsequenzen, die nicht ausgeschlossen wurden ('seitens der Schule'). - Kann aber auch sein, dass er von sich aus keinen Terz machen will, aber sich nicht sicher ist, ob 'von oben' nicht noch etwas kommt.

0

Guten Tag Max,

das heißt im Klartext: Zettel bis Freitag im Sekretariat abgeben!

Sollte die Schule handeln müssen (beispielweise jemanden bestrafen) so tut sie dies unabhängig von der Abgabe des Zettels.

Das betrifft nur Lehrer und Schüler und nicht Schule und Schüler. Du musst doch wissen um was es da geht, also solltest Du in die Puschen kommen und das regeln.

Wäre echt nett, wenn du dich bei den Leuten, die sich für dich Gedanken gemacht haben bedankst !

(Kannst ruhig erst mal ausgeschlafen nach dem Disco-Besuch ... )


Das heißt, dass du bis morgen den Zettel im Sekretariat abgeben sollst (oder schicken/bringen lassen, falls du krank bist).

Du sollst den Zettel abgeben. 

du sollst den Zettel bis morgen dort abgeben!

anscheinend bist du nicht der einzige, der ihn vergessen hat?

dandy100 01.12.2016, 10:12

...und welche Konsequenzen sind davon dann nicht betroffen?

Hat jemand diesen Satz verstanden....?

0
Wonnepoppen 01.12.2016, 10:15
@dandy100

diese Aussage ist wirklich etwas verwirrend!

Ich würde es so interpretieren, daß es keine Konsequenzen gibt, bin mir aber auch nicht sicher?

0
Blitz68 01.12.2016, 10:16
@Wonnepoppen

doch, es kann auch bei der ( verspäteten) Abgabe noch weitere Konsequenzen geben ...

0
Tamtamy 01.12.2016, 17:47
@Wonnepoppen

Nein, nein. - Blitz68 hat das schon richtig interpretiert.

0

Gute Frage...schreib zurück und frag nach, um welche "Konsequenzen" es sich denn handelt.

Sehr seltsam....

Blitz68 01.12.2016, 10:17

NEIN - schreib nichts zurück !

gib den Zettel erst mal ab !

0

Was möchtest Du wissen?