Was meinen mit "das Baby wollte nicht raus"

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der eigentliche Geburtstermin überschritten wird, spricht man davon, daß das Kind nicht raus will. Aber eigentlich kann man das so nicht wirklich sagen. Jede Frau hat einen anderen Zyklus und jedes Baby entwickelt sich zwar schon zum Baby, manche brauchen aber noch vielleicht ein paar Tage länger. Der ET (Entbindungstermin) wird rechnerisch ermittelt, sagt aber noch lange nicht aus, daß das Kind auch schon soweit ist geboren zu werden. Eine Geburt wird durch Hormone, die das Baby ausschüttet ausgelöst - die Wehen setzen dann ein. Ist der ET überschritten, wird normalerweise nach einiger Zeit (maximal 14 Tage nach ET) die Geburt künstlich eingeleitet.

Das sagt man, wenn entweder die Schwangerschaft länger als normal dauert, oder wenn die Geburt schwierig war und lang dauerte. Es ist nun mal so, daß nicht jede Geburt genau am errechneten Termin ist. Aber warum? Das weiß man nicht.

nein das baby sucht sich nicht raus wie lange die geburt dauert das sagt man einfach nur so

Kann ja sein, dass es bewusst nicht aus dem "schutz" will....so hatte ich das gedacht, verstehst?

0

Als Baby nach der Geburt von Mama getrennt und schreien gelassen?

Nach meiner Geburt musste ich damals direkt auf die Intensivstation. Andere Mütter, deren Babys die gleichen Probleme wie ich hatten, durften dennoch Zeit mit ihren Babys verbringen, zb zum Stillen. Meine Mama hat mich die ersten Tage (oder Woche?) nach meiner Geburt jedoch nicht sehen dürfen, weil sie auch nicht gestillt hat, und hat mir vor kurzem erzählt, dass man mich in der Zeit schreien lassen hat und ich dafür sofort durchgeschlafen habe und ein ruhiges Baby war. Dann wurde mir noch erzählt, dass das damals wohl so üblich war, Babys direkt nach der Geburt im Krankenhaus nächtelang durchschreien zu lassen und dass das und vor allem direkt nach der Geburt überhaupt nicht zur Mutter zu dürfen, das Kind noch bis ins Erwachsenenalter psychisch schädigen kann. Ich würde mich gerne mehr darüber informieren, gibt es dafür vielleicht irgendeinen Oberbegriff, der mir die Googlesuche erleichtert? Ich bin leider noch nicht wirklich fündig geworden. Oder kann mir jemand gezielt Seiten empfehlen, auf denen ich mich belesen kann?

...zur Frage

Gutes Geschenk zur Geburt?

Was kann ich meiner Freundin zur Geburt ihrer Tochter schenken? Sie hatte grad Geburtstag und hat schon einen Gutschein von mir für einen Baby-Online-Shop...

...zur Frage

Grübchen nach der geburt?

Hi, wollt wissen ob es stimmt das wenn man bei nem baby direkt nach der Geburt mit einem finger in die backe drückt, dass dann grübchen entstehen und bleiben? :D Hat mir jmd. erzählt haha Danke schon mal ✌

...zur Frage

wieso kann man sich nicht an seiner geburt erinnern?

Wieso kann man sich nicht, an seiner Geburt erinnern?

...zur Frage

Babys nach der Geburt

Hallo ihr lieben

Bald ist es so weite Meine freundin bekommt ihr zweites Kind.Sie sagt ist alles gut so weit aber sie möchte ihr baby nach der geburt nicht auf die Brust gelegt bekommen.wollte sie schon nicht bei der ersten entbindung .sie liebt ihr kind balt kinder doch sie möchte nach der gurbt erst einmal zwei drei stunden für sich haben zum durch atmen zum duschen und nachdenken. ausserdem möchte sie ihr baby erst aufm arm nehmen wenn es gewaschen und angezogen ist.was ich voll verstehen kann.dennnoch hatte wohl bei der ersten geburt die hebamme ein totales theater gemacht weil sie sagte das sie das baby erstmal ihrem freund geben soll...jetzt ist die frage wie sie es vorher sagen soll/kann ohne das es so rüberkommt als ob sie die totale rabenmutter ist die ihr kind nicht sofort auf die brust gelegt bekommen möchte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?