Was meinen Jugendliche mit dem Wort "gruscheln"?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Gruscheln ist eine "Mischung" aus GRüßen und kUSCHELN. Der Begriff wurde im Schülerverzeichns bzw. Studiverzeichnis geprägt.

gruscheln ist die mischung aus grüßen und kuscheln. ist zB eine funktion im schülervz ;)

im bayerischen sprachgebrauch gibt es gruschen oder gruscheln. ein herumsuchen in irgendwas "z.b. was gruscht/gruschelst du in meinen sachen rum?"

oder den grusch im sinne von "verschiedene meist überflüssige sachen". z.b. "was hast du denn für grusch in deiner handtasche"

Wikipedia kennt das Wort schon und erklärt es so:

"Gruscheln": Hierbei handelt sich um eine Funktion zur Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern. Gruscheln hat keine offizielle Definition, man interpretiert es jedoch meist als Verbindung der Wörter grüßen und kuscheln.


Quelle:

http://de.wikipedia.org/wiki/StudiVZ

Gruscheln ist ein Wort welchs beim der Studentennetzwerk studivz gebraucht wird. Es hat eigentlich keine Bedeutung, evtl. was ähnliches wie "anhaun" oder einfach grüßen.

Ich als Hesse kann nur sagen, daß es bei uns "kruscheln" heißt (das u lang gesprochen) und ebenfalls in etwa heißt: in Sachen herumkramen / suchen.

So kenn ich das auch aus Hessen.

0

Kuscheln &' Grüßen = Gruscheln

wird bei studivz benutzt und ist ein Kunstwort. Eine Zusammensetzung aus Grüßen und knuddeln. Man kann damit jemand "gruscheln" und der bekommt dann ne Nachricht und kann "zurückgruscheln"

ein misch aus grüßen & kuscheln

Im Süden Deutschlands und auf der Community-Seite "StudiVZ" ist es sehr stark verbreitet das Wort "gruscheln" als Synonym für Anal-Penetration zu verwenden. Es gab sogar einen Bericht in der Bravo, bei der diese Frage bereits mit "vergleichbar mit rectalem Eindringen" beantwortet wurde. Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Saskia Müller

kuscheln und grüßen:)

Was möchtest Du wissen?