Was massiert eigentlich, wenn man zur Polizeiblutkontrolle muss und festgestellt, wird das man Drogen genommen hat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das wird zur Anzeige gebracht und ein Strafverfahren wird eingeleitet.

Bei kleinst Mengen wird das oft eingestellt oder verlauft sich im Sand
Ansonsten folgen entsprechende Prozesse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Louisok
04.07.2017, 21:14

zählt das auch für Marihuanna?

0
Kommentar von nopoo4ever
04.07.2017, 21:15

Warum sollte deswegen ein Strafverfahren eingeleitet werden? Konsum ist legal.

0
Kommentar von MrMoccachino
04.07.2017, 21:31

"Drogenkonsum ist im Betäubungsmittelgesetz nicht ausdrücklich erwähnt. Juristisch gesehen ist damit die Einnahme von Drogen wie Kokain, Marihuana oder Heroin strafffrei. Allerdings ist der Konsum ohne den - strafbaren - Besitz solcher Substanzen kaum möglich. Wer illegale Drogen nimmt, muss also mit einer Strafe rechnen."

0
Kommentar von MrMoccachino
04.07.2017, 21:36

Ein Strafverfahren wird eingeleitet, weil man davon ausgeht dass du im besitzt illegaler Substanzen warst und es möglicherweise noch bist.
Nicht weil du konsumiert hast. Einen
Konsum steht aber in der Regel ein Besitz voraus.

Es gab vor einigen Monaten in Süd- Bayern ein Präzedenz fall.

Jugendliche wurden mit Drogen im Blut erwischt. Hatten allerdings keine dabei. Nichts desto trotz wurde ein Verfahren eingeleitet mit Hausdurchsuchung und siehe da, es wurde Cannabis sicher gestellt.

Diese Einstellung "Konsum ist legal" hat etwas von Reichs Bürger oder vielmehr von den Sovereign Citizens in den USA

0
Kommentar von MrMoccachino
04.07.2017, 21:46

Natürlich ist der Konsum per gesetzt nicht verboten.
Jedoch ist es ein Trugschluss zu glauben, dass das frei von Konsequenzen bleibt.

0

MPU, also Probleme mit dem Führerschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?