Was man gegen Hunger in Deutschland tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei dem Begriff lohnt es sich natürlich, genauer hinzuschauen. Sicher gibt es mancherorts ein Armutsproblem. Hinzu kommt, dass sich manche Eltern nicht genügend um die richtige Ernährung der Kinder kümmern. Gelegentlich gibt es Eltern, die wegen Drogenproblemen, Alkoholproblemen oder aufgrund psychischer Probleme dies nicht mehr leisten können. Dann gibt es Fälle, in denen Kinder wegen Verwahrlosung eigentlich herausgeholt werden müssten aus diesem Umfeld.  

Wirklich verhungern aufgrund von Armut muss hierzulande wohl niemand. Selbst Obdachlose haben die Gelegenheit, Essen zu bekommen. Chronische Unterernährung ist hierzulande äußerst selten (steht so in einem hier auch zitierten Link). Natürlich gibt es Fälle, die mit Krankheiten in Zusammenhang stehen (z.B. Magersucht).

Natürlich gibt es das Problem der ungesunden Ernährung von Kindern, das betrifft auch einen größeren Personenkreis als die Extremfälle, die ich im ersten Abschnitt angesprochen hatte.

Aber zwischen Hunger und ungesunder Ernährung gibt es einen Unterschied (und der Text in dem Link ist da auch nicht so ganz präzise, weil da einiges zusammengewürfelt wird).

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/ernaehrung-in-der-welt-hunger-ist-auch-in-deutschland-ein-wachsendes-problem/11211550.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt in Deutschland keinen Hunger!!!

Unser Sozialsystem steht jedem Bürger eine Existenzsicherung zu. Wenn die für etwas anderes verwendet wird, als für das, wofür sie vorgesehen ist, gibt es trotzdem kein Hungerproblem in Deutschland. Eher eine gewisse Unfähigkeit, bei manchen Menschen, mit ihrem Geld zu haushalten.

LG :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sagittarius1989
08.11.2016, 18:47

und von was träumst du nachts??

0

Es gibt zum Beispiel Tafelläden, in denen Menschen billig Lebensmittel kaufen können (die Lebensmittel werden gespendet) und Suppenküchen für Bedürftige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man könnte damit anfangen das Kitas,Essens ketten z.b Bügerking usw oder die Einwohner von Deutschland nicht ihre Lebensmittel einfach so wegwerfen,schaut mal in den Abfall Tonnen von Bügerking oder MC Donalds,was da alles am Tag zusammen kommt,ich habe mal eine zeit gearbeitet alles was nicht verkauft wurde musste entsorgt werden da sind mal am tag 1-2 Tonnen Büger,Fleisch,und Salat verschwendet wurden,da man sie nach bestimmten stunden Ablauf nicht mehr verkaufen sollte. auch in unserer Kita ist es so das Essen was nicht aufgegessen ist nicht verschenkt werden soll sondern entsorgt. warum einen obdachlosen oder Ausländer der kein Geld hat das nicht geben?!! nein man muss es in den Bio werfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinen Hunger in Deutschland. Die Sozialleistungen verhindern das. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johannaxhn
08.11.2016, 18:58

Doch es gibt durchaus Hunger in Deutschland, natürlich ist es in anderen Ländern viel stärker ausgeprägt und durch die Tafeln und Suppenküchen wird der Hunger verringert, aber nie vollkommen weg sein.

0

(Überreste) Essen von Restaurants nicht wegschmeißen.

Weißt du eigentlich wieviel Nahrung da Weggeschmissen wird??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich wüsste nicht das in Deutschland Hunger herrscht .. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johannaxhn
08.11.2016, 17:41

Durchaus gibt es Hunger in Deutschland, natürlich ist es in anderen Ländern deutlich schlimmer, aber hier läuft auch nicht alles perfekt.

0

Was möchtest Du wissen?