Was machte Blaubart so anziehend?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als König hatte Blaubart Macht, Reichtum, Einfluß und viele Privilegien in seinem Königreich.

Damit ergibt sich für seine Königin ein Status, der über dem aller anderen Frauen im Königreich lag. Dazu gehörten Bedienstete, die entsprechende Unterkunft in einer Residenz (Burg, Schloß oder Palast) sowie den Schutz durch die eigenen Hofwachen.

Aus heutiger Sicht würde man auch sagen können, das man als Angehöriger eines Königshauses wirtschaftich abgesichert war - Abgaben und Steuern sicherten den finanziellen Status - sowie gewisse Rechte und Privilegien hatte die einem die eigene Zukunft bzw. die der eigenen Nachkommen absicherten.

Außerdem stiegen dadurch das Ansehen und ggfs der Einfluß des Elternhauses der Königin.

Zum Charackter von Blaubart läßt sich eigentlich nur ableiten, das er wohl impulsiv war und seine Eifersucht eher daher rührt das er mißtrauisch war. Die mögliche Untreue seiner Königin hätte wohl Zufolge, das ein anderer einen Nachkommen mit ihr zeugt.

Das würde bedeuten, das
a) er nicht mehr "Herr" in seinem eigenen Reich war, da er wohl die wichtigsten Belange nicht kontrollieren bzw. sichern konnte (Prestige-Verlust);
b) das "Kuckuckskind" - sofern die Königin nur einmal gebiert - seine Blutlinie beenden würde;
c) die Erbfolge bei mehreren Kindern normalerweise immer zugunsten des Erstgeborenen entschieden wird;

Bei c) besteht demnach die Möglichkeit, das der spätere König sogar die Familie des alten Königs entmachten könnte, um dann die Familie der Königin mit den Priviegien der vorherigen Königs-Familie zu versehen.

Im Grunde genommen ging es dabei vor allem um Machterhalt und Status-Sicherung der eigenen Familie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von milliojasmina
16.11.2015, 18:40

Danke! Sehr hilfreiche Antwort!

0
Kommentar von Dichterseele
10.07.2016, 02:49

Blaubart war kein König, sondern ein reicher Graf. Ihm ging es auch nicht um die Treue der Frauen, sondern um absolute Kontrolle - wenn die Angetraute ihm nicht blind gehorchte, wurde sie bestialisch ermordert.


0

Womit Blaubart die Frauen einwickelte - vermutlich mit seinem Reichtum und galantem Gehabe. Er hat sich ja gerne an verarmte Mädchen heran gemacht, die ihre Rettung in einer reichen Heirat sahen...

Seinen Charakter würde ich als zwanghaft dominant und sadistisch bezeichnen.

..."aus Gebrüder Grimm" ist falsches Deutsch und Verneuerungen gibt es nicht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?