Was macht Windows 11 wirklich besser als 10?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die größten Änderungen sind nicht wirklich sichtbar, es sind - einfach gesagt - Änderungen an den darunterliegenden Strukturen

Verbesserungen wären:

  • Support von Android Anwendungen ohne Drittanbieterprogrammen
  • Winget Repository
  • Überarbeitung und übersichtlichkeit der Einstellungen
  • Support von Android Anwendungen ohne Drittanbieterprogrammen

Das ist tatsächlich das einzige, was ich mitbekommen habe, was mich tatsächlich interessiert, allerdings scheint das erst später zu kommen.

0
@Yoshi32

Aber wirklich nennenswerte und große Entwicklung für einen nennenswerten Release erkenne ich selbst jetzt auch nicht wirklich.

Hier scheint wohl die Sicherheit im Vordergrund gestanden zu haben mit VBS, HVCI Support.

0

Subjektiv gesehen finde ich die Sounds sehr viel angenehmer. Einstellungen wirken etwas übersichtlicher.

Sonst habe ich mich damit weiter auch nicht beschäfftigt, allerdings hatte ich öffters mal Probleme mit win11

Ich finde keine großen Vorteile/Nachteile.

Sieht bisschen moderner aus und soll schneller sein, aber das wars auch schon..

Schneller nicht, wenn nicht gar eher um bis zu 25% langsamer aufgrund von VBS.

0

Abwarten Auf jedenfalls verdient Microsoft daran.

Was möchtest Du wissen?