Was macht Parallels Desktop mit meinem Mac

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Parallels ist, wie Wepster schon richtig sagte, ein Tool zum erstellen einer Virtuellen Maschine (VMWare Fusion wäre z.B. auch denkbar). Die Frage ist, was Du genau machen möchtest.

Ich benutze Paralles auf einem gleich ausgestatten MacBook Pro und weise der VM 4 Kerne und 4GB Speicher zu. Auf dieser läuft dann Windows 8 mit Visual Studio. Dank SSD ist das ganze extrem zügig. Parallel dazu habe ich dann noch eine Windows Server 2012 Installation laufen (1GB und 1 Kern). Das Ganze System ist sehr flüssig und verhält sich gut. Auch der Host (OSX) läuft flüssig. Hier habe ich dann auch noch z.B. Office oder andere Anwendungen (Chrome, etc.) laufen.

Kurz gesagt: Wenn Du Anwendungen in Windows laufen lassen möchtest, die keine großen Anspruch an die Grafikkarte legen, dann ist Parallels das ideale tool. Möchtest Du Windows spiele spielen, würde ich Windows als BootCamp Partition laufen lassen.

Parallels: Vorteile: - Gleichzeitiges arbeiten mit Windows und OSX - Man Kann Windows 8 / 2012 installieren

Nachteile: - Nur ein Teil der Leistung des MacBooks geht an Windows - Grafikleistung geringer

BootCamp: Vorteile: - Volle Resourcen für Windows

Nachteile: - Nur bis Windows 7 (bisher) - Kein gleichzeitiges arbeiten mit OSX

Plattenplatz benötigen beide Varianten. Wobei der Parralels Lösung flexibler ist, da es sich hier um ein Image handelt, welches sich in der Größe anpasst. Bei BootCamp wird die Partitionsgröße festgelegt und lässt sich im Nachhinein nur schwer ändern (meist extra Tools erforderlich).

Speicher und CPU verbraucht Parallels nur, wenn die es läuft.

4

vielen dank für diese ausführliche und hilfreiche Antwort. Ich möchte eher Windows Spiele spielen und mir dafür nicht noch einen PC zulegen. Ich denke nun auch, dass BootCamp die bessere Lösung ist, danke! Aber ich würde gerne wissen und sicher sein, dass BootCamp auch nicht die RAM speziell einteilt???

0

Parallels erzeugt eine virtuelle Umgebung mit Windowskomponenten innerhalb des laufenden MAC, somit braucht das System Kapazität für beide Systeme, auch wenn du Paralles weitgehend anpassen kannst, so wird zumindest geworben, kommt auf deinen Umfang an was und wie ausgiebig du es nutzen willst. Schneller wäre sicher Bootcamp-> Neue Partition alles verfügbare Leistung/Speicher/CPU und einige sagen es läuft besser als normales Windows. Ich habe Crossover, als Bruder von Paralles und es läuft auf MacBook ganz okay, ich brauchs aber selten, wenn dann zum Musik machen, Bootcamp ist sehr flott, kein Probleme bisher, hab nur kleinere Platzprobleme, wenn ich beides voll nutzen würde.

4

aber ich nutze sie separat, also wenn ich windows nicht nutze habe ich parallels auch aus, nur kann ich dann auch meine vollen 8GB RAM ausnutzen wenn ich beispielsweise 4GB Windows zuweise aber gerade parallels aus habe?

0
4
@Luciboy1

und wie siehts mit bootcamp aus, kann ich dann auch meine 8GB voll ausschöpfen, auf beiden systemen?

0
19
@Luciboy1

Was OSX angeht ist Parallels einfach nur eine Anwendung, die 2,4,6GB Speicher frisst, je nachdem, wieviel du eben zuweist. Läuft diese Anwendung nicht, frisst sie auch keinen Speicher. Ich beziehe mich hier auf deine Windows VM, nicht auf Parallels an sich. Der Speicher wird erst beim start der VM allokiert.

Was Bootcamp angeht, klar, Windows läuft dann nativ, also kannst du auch die vollen 8gb nutzen, wobei du diese nativ eh kaum auslasten wirst, wenn du nicht gerade aus der Kreativabteilung kommst. :P

1
20
@Luciboy1

bootcamp hat bei mir auf alle fälle den RAM halbiert. :/ ich hab es nach einiger zeit auch wieder deinstalliert.

0
3
@Blechdosenesser

Windows 64 Bit nutzen, dann geht auch mehr als 4GB. Das liegt an 32 bit Windows, nicht BootCamp.

0

MacBook 12 für Windows geeignet?

Hallo,

Ich habe eine Frage bezüglich meines neuen MacBook 12. Ich bin hauptberuflicher Trader (Börsenhändler) und benutze eine ganze Reihe Tools zur Visualisierung gewisser Daten und Statistiken. Normalerweise habe ich zuhause mein Multi-Monitor System stehen und wenn ich am arbeiten bin dann bisher jetzt nur mit diesem System. Da ich aber jetzt bald mehr unterwegs sein möchte und ich da schlecht mein Multi-Monitor System mitschleppen kann, muss etwas kleineres her.

Da dachte ich an das neue MacBook 12 dass ich mir vor kurzem zugelegt habe. Da aber diese Anwendungen die ich benutzte nicht unter Mac laufen wenn dann nur über Parallels (Virtuelle Maschine für OS) und dort auch nicht angemessen gut sprich die Programme laufen einigermaßen aber wenn größer Leistung gebraucht wird dann laufen Sie auch nicht mehr flüßig und da ist mir das Risiko zu groß in einer Position stecken zu bleiben.

Ist die Performance besser wenn ich Windows direkt auf der Festplatte installiere ?

Welche Windowsversion braucht am wenigstens Resourcen 32-bit oder 64-bit Version ?

Hier sind meine System Daten:

1,1 GHz Intel Core M

8 GB 1600 MHz DDR3

Intel HD Graphics 5300 1536 MB

Danke für eure Hilfe !!

...zur Frage

Parallels Desktop Problem

Ich habe mir Windows 7 auf meinem Mac über Parallels Desktop installiert und es funktioniert alle bis auf das Audio. Sprich, wenn ich auf youtube bsw. ein video angucken will kommt kein ton. Muss ich irw. treiber installieren? Und wenn welche? Wenn ich ein Spiel starte kommt die meldung: keine soundkarte gefunden. es liegt wohl daran das windows meine soundkarte von mac nicht erkennt aber das muss doch irgw. änderbar sein.

dake schonmal für antworten

...zur Frage

Apple MacBook Pro Unterschied zwischen 4gb und 8gb RAM

Hallo zusammen, Ich will mir demnächst einen MacBook Pro 13 Zoll 2,5Ghz 4GB RAM... Im Apple Store kann man sich den Mac selber zusammenstellen und man kann für 100€ mehr statt 4GB RAM 8GB RAM haben... Jetzt ist die frage ob man das wirklich merkt und ob der Unterschied zwischen 4 und 8 GB RAM groß ist... Ich würde den Mac nur fürs Internet, Musik, skype und paar leichte ältere spiele nutzen mehr nicht!

...zur Frage

Macbook OS X sehr langsam geworden

Ich habe mir Windows 7 Ultimate 64x bit via Parallels Desktop installiert und mein mac ist so langsam geworden aber ich will windows auf keinen fall runter schmeisen ? :(

Welche Lösungen gibt es denn?

PS. WIndows ist so gesehen mit meinem macbook verschmelzt (siehe bild)

...zur Frage

Macbook Pro 13 oder 15 Zoll für mich?

Ich sitze gerade vor 2 MacBooks Pro. 13 und 15 Zoll.

MacBook Pro 13: 2,3Ghz, 8Gb, 256GB

MacBook Pro 15: 2,2Ghz 6 Core, 16Gb, 256Gb

Folgende Anforderungen brauche ich:

  • Ich benutze Parallels Desktop ( Da ein sehr wichtiges Programm nur auf Windows läuft)
  • Ansonsten brauche ich das Macbook für Bilder Bearbeitung und Surfen/E-Mails ect.
  • Daheim habe ich ein Mac, das Macbook brauche ich, da ich im Monat mehrere Tage unterwegs bin, jedoch in einem Büro. Also nicht am Reisen.
  • Festplatte sind bei beiden Modellen 250Gb. Das reicht, da ich so gut wie nichts auf dem Macbook speichere und alles auf eine externe Festplatte werfe.

Den Preis bitte mal einfach außen vor lassen. Es geht hier nur darum was Ihr mir empfehlen würdet. (nur auf diese 2 Modelle bezogen)

Vielleicht auch was Ihr verwendet und für was.

...zur Frage

Auf \\psf\Home\Desktop konnte nicht zugegriffen werden.?

Hallo liebe Community,

ich habe folgendes Problem: Ich habe eine MacBook Pro mit der Version OS X Yosemite mit Parallels Desktop 9. Nachdem ich Windows upgedated habe, da ich davor nur eine Test- bzw. Evaluierungsversion hatte, auf Windows 8.1 Pro kommt bei mir die oben genannte Meldung und ich habe nicht die Möglichkeit auf die Programme und Dateien, welche auf meiner Mac geladen sind. Ich habe zwar etwas im Internet recherchiert, aber mir konnte nichts helfen. Ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfe. VG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?