was macht mein jugendartz beider j2 untersuchung und muss ich das machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie läuft die Untersuchung ab? Die Körpermaße des Patienten werden erhoben. Dazu gehören die Körpergröße und das Körpergewicht, aus denen der so genannte Body-Mass-Index errechnet werden kann. So kann beurteilt werden, ob ein Normalgewicht, ein Übergewicht oder ein Untergewicht besteht. Dann erfolgt eine körperliche Untersuchung verschiedener Organe, wie unter anderem Herz und Lunge, Baucheingeweiden, Haut, Mund und Gebiss sowie die Schilddrüse. Ebenfalls werden die Geschlechtsorgane untersucht. Der Blutdruck wird gemessen. Die Körperhaltung wird beurteilt. Es erfolgt ein Hörtest und ein Sehtest. Manchmal wird auch Blut abgenommen, um z. B. eine Cholesterinbestimmung durchführen zu können. Gegebenenfalls kann ein Allergietest vorgenommen werden. Wichtig ist Früherkennung. Daher auch Hoden und Peniskontrolle

Wenn ich deine Frage in Zusammenhang mit deinem Nick bringe, drängt sich mir der Verdacht auf, dass du Angst hast, dass rauskommt, dass du leistungssteigerne Medikamente nimmst. Lass dich untersuchen, das ist wichtig.

BodyBuilder14 22.10.2012, 16:57

xD das sagt jeder und nein ich habe wirklich noch nie anabolika genommen also bitte aber muss ich so eine untersuchung machen ich will das nicht kein bock auf so ein scheiß ok das ist wichtig dies das aber mir ist es egal ich ahtte viele untersuchungen und bin gesund fertig ich und die brauchen mir nciht zu fragen wie ich sexuell bin ich steh auf weiber und habe nur gefühle für weiber fertig ist

0
Schneeweisschn 23.10.2012, 08:33
@BodyBuilder14

dann lass es halt, wenn du später krank wirst oder impotent, dann bist du selber schuld.

Bestimmt heulst du dann hier rum, oder stellt eine frage hier rein die dann heißt "Wiso bekomm ich keinen hoch"? oder "wiso kann ich keine kinder zeugen"?

0

untersuchungen sind wichtig. wenn du mal kinder zeugen willst sollte dein penis unteruscht werden. ist zwar nicht so schön aber... ist besser..

Kinder- und Jugendärzte bzw. Ärztinnen empfehlen zusätzlich zu den üblichen kostenlosen Vorsorgeuntersuchungen für Ihr Kind mit etwa 16 Jahren die J2 (16 bis 17 Jahre) mit den Schwerpunkten: Erkennen und Behandlungseinleitung von Pubertäts- und Sexualitätsstörungen, Haltungsstörungen, Kropfbildung, Diabetes-Vorsorge, Sozialisations- und Verhaltensstörungen; begleitende Beratung bei der Berufswahl. Bitte fragen Sie bei Ihrer Kasse nach, ob die Untersuchung erstattet wird.

wiso möchstest du das nicht? so untersuchungen sind wichtig!

Was möchtest Du wissen?