Was macht mehr Muskeln (Krafttraining)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Um auch mal auf die Antwort von arrive einzugehen : Natürlich bekommt man durch Krafttraining keine neuen Muskeln. Es geht nur darum bestehende Muskeln optisch zu vergrößern und / oder deren Effektivität zu steigern. Mittlerweile wird ja auch Kraftsport sehr wissenschaftlich betrieben und hinterfragt. Und da wurden ca. 10 Wiederholungen ( Hypertrophie ) als optimal erkannt. allerdings müssen die letzten Wiederholungen schon "brennen". Univ.-Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln sieht das auch so.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar Nummer 1, allerdings solltest Du das maximal alle zwei Tage machen, immer ein Tag Pause dazwischen und wenn DU das 2 Wochen gemacht hast, dann das Gewicht steigern ;-) Vergiss das Eiweis aber nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du mit dem gleichen Gewicht 20 Wiederholungen schaffst, dann dürfte das Training mt nur 10 Wiederholungen äußerst ineffektiv sein, da kaum ein Wachstumsreiz vorhanden ist.

Als Faustregel sollte sich für Muskelaufbau die Wiederholungszahl bei 8-12 pro Satz befinden, das Gewicht dementsprechedn angepasst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dersabara 24.03.2013, 00:09

ich bin verzweifelt und weis nicht wie ich trainieren soll =(

bin halt dünn/schlank ....

habe anfangs 3x10 gemacht ( pro seite 10 kilo also 20 kilo)... also viel gewicht und wenig wdh.

habe dann auch bessere brustmuskeln bekommen , obwohl ich dünn bin ....

trainer meinte ich soll trz kraft ausdauer machen , da ich problemne mitn rücken habe (Fehlhaltung und so , aber ich mache auch physiotherapie zuhause ... also rückentraining für haltung)

seitdem ich jetzt 3x20 mache und etwas weniger gewicht (also pro seite 2,5 kilo also 5 kilo)

mache auch 10 minuten auffärmen ausdauer laufband und am ende 20 minuten ausdauer laufband

will eig. gesund trainiere, aber trz muskeln aufbauen und definieren ... aber ich bin dünn und um wachstum (16 jahre alt und junge)

mfg

0
DoTheBounce 24.03.2013, 00:17
@dersabara

Tatsächlich ist es natürlich so, dass geringeres Gewicht/mehr Wiederholungen schonender sind für deinen Körper, insbesondere Gelenke. Viel liegt aber auch daran, dass Leute zu viel Gewicht aufpacken und dann eine falsche Ausführung haben.

Grundsätzlich gilt: Mehr Wiederholungen sind für die Steigerung der Kraftausdauer, weniger für Muskelwachstum, noch weniger für Maximalkraft. Bei allen drei Varianten wird aber das Gewicht natürlich angepasst: Wenn ich nur 3 Wiederholen machen will, nehme ich natürlich deutlich mehr, als bei 20.

Was genau am besten für dich ist, insbesondere wenn körperliche Probleme vorherrschen, ist aus der Ferne nicht so einfach zu beantworten

0
dersabara 24.03.2013, 00:20
@DoTheBounce

kann kraftausdauer überhaupt muskeln aufbauen ?

oder macht es nur muskeln kräftiger .... aber vom optischen nichts ?

mfg

ps : bin ja dünn und mach ja noch zusätzlich laufband , aber esse auch viel , aber nehme einfach nicht zu ... bin wahrscheinlich hardgainer

0

3 Sätze und 10 Wiederholungen mit 20 Kilogramm (3x10)

und immer wieder nachn paar tagen/wochen (je nachdem) ein bisschen steigern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dersabara 24.03.2013, 00:04

häää ....

bei dem anderem ist das doch auch 20 kilo und sätze , aber mit 20 wiederholungen ....

wieso soll das mit 10 wiederholungen mehr muskeln machen ?

ist doch das gleiche vom gewicht

mfg

0
11Klumpen 24.03.2013, 00:09
@dersabara

ohhhh soory xD meinte meinte wiederholungen steigern bin grade abgelenkt gewesen da ich selbst meine gewichte aufgestockt habe

0

1 Satz mit 20 Wiederholungen mit 15 Kilogramm 1 Satz mit 15 Wiederholungen mit 20 Kilogramm 1-2 Sätze mit 6-10 Wiederholungen mit 25-30 Kilogramm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weder, noch: die ca. 600 muskeln hast du schon lange, noch mehr bekommst du nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann dem nur zu stimmen 3 Stätze mit 20 kg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?