Was macht man wenn man nur Stärken nennen kann beim Vorstellungsgespräch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich nenne immer gerne Schwächen, die man auch ins Positive interpretieren kann. ZB sag ich gerne, dass ich sehr pingelig bin - das könnte der Arbeitgeber drunter verstehen, dass ich sehr ordentlich und sorgfältig arbeite.

Eine Schwäche kann sein, dass man zu hartnäckig ist wenn es darum geht Arbeiten zu verrichten.

Du könntest sagen das du ein Perfektionist bist, dass du alles Perfekt machen willst weshalb du öfter länger nachdenken und arbeiten musst als andere.

Oder

Durch meinen Sorgfältigen Arbeitsstil ... aber da musst du aufpassen, du könntest nach dieser Aussage es schwer haben auf die Frage: wie arbeitest du in Streßsituationen?

Noch mal nachdenken was man für Schwächen hat... Jeder hat Schwächen die man ins positive ändern kann und die sollte man nennen. Am besten vorher schon rausfinden damit man nicht 10 Minuten nachdenken muss (aber auch nicht wie aus der Pistole geschossen antworten..). Meine Schwäche ist, dass ich immer alles perfekt haben will.. meine Schwäche ist, dass ich manchmal etwas unsicher bin und deshalb viel überprüfe... meine Schwäche ist, dass ich nicht 'nein' sagen kann (dann wissen sie schon sie können dich ausnutzen xD)

Was ist ihre persoenliche Schwaeche? - Vanilleeis mit Erdbeeren und Schlagsahne !

Was möchtest Du wissen?