Was macht man, wenn man in einer Beziehung keine Gemeinsamkeiten mehr hat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, so wie die Situation sich darstellt, ist es fast "normal", dass Ihr Euch wenig zu sagen habt!! Es fehlen die dazu gehörigen gemeinsamen Aktivitäten: N Ä H E ENTSTEHT DURCH N Ä H E !!Vielleicht schafft Ihr ja diese Durststrecke, oder es verläuft von selbst im Sande. EURE LIEBE wird auf eine harte Probe gestellt: redet darüber,- sehr wichtig. Viel Glück für Euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gegensätze ziehen sich an.. dann wird es nie lw in der beziehung und wenn ihr mal was zusammen machen wollte dan macht doch an einem abend das was deinf ruend sehr mag udn dan dema dneren abend was du gerne unternimmst. oder ihr beide suct was was euch beiden gefällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xfreakything
03.10.2010, 18:29

Erstmal danke für deine Antwort=) das problem ist eben, dass wir weit auseinander weg wohnen und wir nicht viel zeit haben...:(

0

ja also ich denke das ihr euch mal zusammen setzen solltet und einfach mal darüber reden. Es wird schwer sein aber nur anschweigen geht ja auch nicht. Oder ihr geht am wochenende einfahc mal ins Kino oder schaut eine DVD und macht euch nen schoenen Abend vllt kommt ihr euch dann ja wieder näher. Ich mein wenn ihr schon so lange zusammen seid kanns jetzt ja nicht vorbei sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In so einem Fall ist es sehr wichtig, dass ihr beide nichts erzwingt. Gespräche am Telefon wie "Erzähl mir was..." verschlimmern die Situation nur. 40km ist schon eine Distanz, aber schließlich gibt es Beziehungen, die funktionieren auch über 10.000km Distanz! Meistens schweißen besondere Aktivitäten und Unternehmungen zusammen. Gemeinsame Hobbys sind zwar toll, muss man aber nicht haben. Unternehmt doch etwas an einem Wochenendtag. Überrasch du ihn und fahrt irgendwohin, z.B. Picknicken oder in ein Wellnessbad oder deine Oma besuchen. Sachen, die für beide "neu" sind. Meist passieren dann Dinge, die man vorher nicht ahnt und die einen dann zusammenrbingen und aus denen sich wieder weitere Sachen entwickeln.

Und regelmäßige Gespräche sind schön. Wenn ihr euch aber täglich nichts zu sagen habt, dann telefoniert nicht täglich, sondern nur dann, wenn ihr auch das Verlangen nacheinander habt. Wenn ihr dann vielleicht 3 Tage nicht miteinander telefoniert habt, kann ich mir gut vorstellen, dass es dann umso angenehmer wird und ihr euch sehr viel zu erzählen habt und es dadurch wieder "schöner" ist...

Hoffe, ein wenig damit geholfen zu haben. Ein kleiner interessanter Link noch zum Schluss über die Denkweise von Männern:

http://www.spickzettel-beziehungen.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?