Was macht man, wenn man ein Tier totfährt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

wenn sie definitiv tot sind und du sie nicht liegenlassen willst, dann nimm die Handschuhe aus dem Erstehilfekasten und dann kannst du das Tier auch anfassen, ohne große Bedenken haben zu müssen. Nur weil du gerade von einer katze redest, evtl. gehört die jemanden. Falls ein Besitzer ermittelbar ist, sollte man diesen schon davon in kenntnis setzen

FridaGT 12.03.2008, 20:45

Ich hätte keine hygienischen Bedenken oder sowas, aber ich glaube ich müsste ko.... Ich könnte mich keinem toten, blutenden Wesen nähern, nicht mal mit ner Schaufel oder so. Das kann ich einfach nicht.

0
Faith 12.03.2008, 20:47
@FridaGT

Das heißt nicht automatisch,dass sie blutüberströmt sind.

0
DerTroll 12.03.2008, 20:48
@FridaGT

wieso nicht? Ich meine, wenn das Tier tot ist, tut es doch nichts mehr.

0
FridaGT 12.03.2008, 20:53
@DerTroll

Ich würde mich ekeln, dagegen kann ich auch nix machen, ich würde sogar, wenn ich an einem toten Tier vorbeifahre, am liebsten die Augen zumachen.

0

Die Poizei bei jedem Unfall mit einem Tier anrufen. Sie informiert entweder die Straßenmeisterei, die den toten Körper entfernt oder den zuständigen Jagdpächter(ein Förster hat damit nichts zu tun) bei Wildunfällen. Bei verletzten Tieren wird ein Tierarzt informiert.

Qetan 12.03.2008, 21:29

Ich bin mit einem Förster verheiratet.

0

Kommt draufan was für ein Tier. Bei einer Katze in die Tierverbrennung und wenn sie noch lebt zum Tierarzt. Bei allem anderen die Polizei.

Mir selbst ist es,Gott sei Dank,noch nie passiert.Ich habe aber schon überfahrene Tiere von der Fahrbahn geholt und an den Straßenrand gelegt. Ich finde es entwürdigend,wenn man die Tiere liegenläßt,wo sie wiederholt überfahren werden.Einem toten Tier weicht kaum einer aus.

jacky2 12.03.2008, 20:54

DH

0
Maienblume 12.03.2008, 22:51

Ein sehr edler Zug von Dir! das meine ich ernst!

0
geheim 14.05.2008, 12:14

ich wurde einmal gerufen, weil eine Katze wohl angefahren wurde. Als ich angerannt kam, sah ich, dass sie den Kopf noch hochhob, sie sah mich an. Ich hatte fast die Straße erreicht, da zischte ein weiteres Auto vorbei. Als der Blick wieder frei war, war nichts als ein plattgewalztes Etwas auf der Straße. Soviel zum Ausweichen. Ich bin zu der Katze hingelaufen, hab sie an die Seite gezogen und hab dann um sie geweint.

0

Bei den Anwohnern fragen, wem das Tier gehört, damit sich die einsame Oma nicht grämt. Habe selbst einmal mit 25 km/h einen Kater im Liebesrausch erwischt. Da macht man leider nichts. Nachdem alle Besitzansprüche geklärt waren, habe ich mir eine Plane von einem Nachbarn geben lassen und den Kadaver beim Tierarzt zum Verbrennen abgegeben. Bin wirklich ein Tierfreund und es tat mir sehr leid; nachdem es nicht zu ändern war, wollte ich den Kadaver wenigstens nicht einfach liegen lassen....

Die Polizei rufen, den rechtlich gesehen handelt es sich hier um eine Sachbeschädigung ( Traurig aber wahr)

Ich würde das dem Ordnungsamt melden. Polizei hat normal Wichtigeres zu tun, als tote Tiere zu beseitigen!

FridaGT 12.03.2008, 20:46

Und nachts?

0
Geisterfahrer 12.03.2008, 20:55
@FridaGT

Tierrettung der Feuerwehr rufen, habe ich selber auch schon zig mal gemacht.

0
RBMannheim 12.03.2008, 21:01
@FridaGT

Und außerdem, wenn ich ein Tier tot fahre, ist es den nächsten Morgen auch noch tot. Die Polizei sollte jedenfalls wirklich wichtigere Dinge zu tun haben!

0
Faith 12.03.2008, 21:05
@RBMannheim

An Geisterfahrer : Drossel doch bitte Deine Geschwindigkeit.Hört sich an,als wäre es ein Hobby von Dir.Keinen Respekt vor anderen Lebewesen?

0

Du musst in einem solchen Fall die Polizei rufen, denn Du hast eine fremde Sache beschädigt.

xrays 12.03.2008, 20:41

find ich auch so

0
Mismid 12.03.2008, 20:42

ja und zwar umgehend, sonst wäre es Fahrerflucht

0

Sofort die Polizei informieren, die werden das Nötige veranlassen.

Polizei rufen, diese werden den Förster usw. informieren.

Qetan 12.03.2008, 21:21

Der Förster hat damit nichts zu tun, sondern der Jagdpächter.

0

Förster und polizei rufen

HerrLich 12.03.2008, 20:43

Förster? Bei einer Katze?

0
maria07 12.03.2008, 20:45
@HerrLich

nein bei der nicht bin jetzt von wild ausgegangen sorry

0
HerrLich 12.03.2008, 20:46
@maria07

Bei Wild hat das Auto bestimmt auch was abbekommen ;-)

0
Qetan 12.03.2008, 20:58
@HerrLich

Ein Förster hat mit Wildunfällen nichts zu tun.

0
HerrLich 12.03.2008, 21:11
@Qetan

Natürlich hat er damit zu tun, es handelt sich um Wild aus seinem Bestand. Er wird immer informiert.

0
maria07 12.03.2008, 21:14
@HerrLich

genau HerrLich und das auto wird dann auch was abbekommen aber wnn man von hasen ausgeht nicht soviel, oder wenn man es nur anfährt

0
Qetan 12.03.2008, 21:20
@maria07

Nein HerrLich, ein Förster hat definitiv nichts damit zu tun sondern der Jagdpächzer. Mein Mann ist Förster.

0
maria07 12.03.2008, 21:21
@Qetan

na gut, mal wieder was dazu gelernt danke wurde mir falsch beigebracht

0
HerrLich 12.03.2008, 21:45
@Qetan

getan, dann wirst Du es besser wissen. ;-) Hättest Du ja gleich beim ersten Kommentar schreiben können (Jagdpächter).

0

Was möchtest Du wissen?