Was macht man, wenn man beim Schwimmen einem Hai begegnet?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja das stimmt. die greifen zappelnde beute erst recht an. wenn man sich nicht bewegt, könnte es sein, dass er diesen menschen gar nicht als beute war nimmt. und: wenn man irgendwo eine offene wunde hat, riechen die haie dein blut. wichtig ist außerdem: senkrecht schwimmen. also nicht waagerecht. weil die waagerechte position eher einem fisch im wasser ähnelt. und. in gruppe schwimmen. wenn man alleine ist, ist die wahrscheinlichkeit das man angegriffen wird, sehr hoch. in gruppe ist man sicher

Haie auch weiße Haie greifen Menschen nur sehr selten unprovoziert an. Man sollte ruhig bleiben und auch auf die Körpersprache achten. Senkt ein Hai auch ein Weißer zb die Brustflossen und schwimmt mit einer Ar Buckel  sagt er damit so was wie. Bitte etwas mehr Abstand. Hält man sich daran hat man kaum Angriffe zu befürchten. Auch graue Rifhaie oder Makohaie benutzen solche Signale. In klarem Wasser zb schwimmen weiße Haie sogar mehrere oft in der Nähe von Tauchern ohne sich groß für sie zu interessieren .  Man sollte die Haie natürlich auch nicht mit Futter anlocken wie andere Tiere auch zb Paviane können sie dann aufdringlich werden.wer würde zb auf die Idee kommen mit einem Stück Fleisch in ein Rudel Löwen zu gehen? in trübem Wasser kann es schon mal vorkommen daß weiße Haie einen Menschen anstupsen um zu testen um was es sich handelt oder einen Testbiss machen. man würde bei so einem Biss zwar kaum verletzt wenn man ruhig bleibe aber das ist dann nicht so einfach. Aber auch das ist eher selten. Man sollte auf jeden Fall ruhig bleiben und auch auf die Körpersprache achten. Einem Hund der knurrt und die Zähne zeigt kommt man ja auch nicht zu nahe oder fasst ihn gar an. 

Schon der Unterwasser Pionier Hans Hass hat herausgefunden, dass Haie sehr vorsichtige Tiere sind. Wenn man sich wirklich bedroht fühlt sollte man sich groß machen und den Hai so laut es geht anschreien (ja!). Der Hai wird mit ziemlicher Sicherheit abdrehen. Dann sollte man schnell das Wasser verlassen bevor er zurückkehrt und sich evtl nicht mehr beeindrucken lässt.

ja, genau ... das mit dem Anschreien hatte ich auch mal gehört .... und dann gelesen, dass dieses Verhalten einem Weissen Hai erst richtig Appetit macht....!!!???

0

Einfach versuchen so ruhig wie möglich zu sein, da ein Hai dich schon aus 100 Metern nur durch deinen Herzschlag spürt. Wenn er dich angreift, versuch seine Augen und seine Kiemen einzudrücken , oder hau ihm auf die Nase. xD Die Wahrscheinlichkeit ihn damit zu vertreiben, liegt allerdings bei 2% =)

besser 2% als 0 % .... so mach ich's dann...;)

0

Dass Hai Menschen angreifen ist Unsinn. Die schützen ihr Revier und ihre Jungen wie alle anderen Raubtiere auch, aber die greifen nicht grundlos an. Wenn man Tauchen als Hobby hat, weiss man und lernt man, wie man sich da verhalten muss.

ich weiss das grundsätzlich... aber, wenn ich einen sehe erschrecke ich mich sicher trotzdem... Ausnahmen und hungrige menschfressende weisse Haie gibt es halt auch schon mal.... einfach ignorieren also? Unter Wasser als Taucher wäre mir das auch nicht so unheimlich, wie wenn ich einfach so schwimme...

0
@harrytoon

Es gibt da eine Menge Details die man beachten muss. Ich kann hier keine Kurzkursus machen mit Dir :-). Etwa: Keine Teile lösen vom Riff, keine blinkenden Teile wie messer oder Fotoapparat. Ganz ruhig verhalten, nicht zapplen. Zur Not würde ich mich wehren, dann beisst der eben in meine Kamera - ist mir lieber als meine Wade.

0

Was möchtest Du wissen?