was macht man wenn man angst hat vor dem schlafen und dadurch dann atemnot bekommt

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo. Es war mal hier fast die gleiche Frage vor langer Zeit und ich gab den Tipp: Bei Angst zuerst einmal in eine Tüte blasen. Dann: Schlafen müssen wir alle nun mal. Versuche das mal so zu sehen, dass Schlafen etwas Schönes entspannendes ist. Du bist nun für dich alleine, kannst schön Träumen und fantasieren. Und du weißt: Morgen Früh bin ich dann auch super fit. Du kannst dabei leise Musik hören und dann sagst du dir immer wieder -endlich habe ich mal Zeit für mich und kann mich aus ruhen. Den anderen - es war ein 14 Jähriger Junge hier im Fragenet hat das geholfen und er hat keine Angst mehr und genießt nun das Schlafen und freut sich sogar nun darauf.

Hilft das nicht, dann gehe zum HA.Er/sie wird dich dann weiter überweisen zum Psychologen oder in eine Klinik. Ist es die Dunkelheit? Dagegen kannst du ein Notlicht an der Türleiste anbauen, oder ein anderes Lämpchen irgendwo auf stellen, und deine Tür etwas offen stehen lassen. Das hatte eines unsere Pflegekinder auch.Aber sie war erst 5 Jahre alt und schlief nur bei Licht. Ich baute mit ihr dann mit Stühlen und Decken eine Höhle dies sehr Dunkel war. Das war dann bald vergessen und ich konnte das Licht aus knippsen. Was macht dir denn Angst? Tammy

Du kannst dich in einem Schlaflabor testen lassen, ob das mit dem Atemnot tatsächlich zutrifft. Eine andere Möglichkeit wäre zum Psychiater zu gehen (nicht böse gemeint!) und über deine Angst vorm Schlafen zu reden, um sie loszuwerden. Solche Angststörungen können deprimierend sein.

Liebe Grüße

Vor dem Schlafen (vorher) oder Angst vor dem Einschlafen als Zustand? Man geht zum Arzt.

diese atemnot die du bekommst, sind vermutlich panikattacken. da das ganze einen hintergrund haben wird, kann dir nur ein psychologe helfen, da das aber keine sofortige wirkung zeigen wird, wirst du auch um medikamente nicht herumkommen.

Naja. Ein hörbuch hören (so leise dass man es grad so hört) dann schläft man ein ohne es zu merken. Oder eine eher lustige serie wie die simpsons (ich penn wärend navy cis ganz gut ein). Wenn das nicht hilft schlaftabletten bzw. zu einem psychologen gehen.

Dann sollte man DRINGENDS zunächst einen Psychiater aufsuchen und sich dann in eine Psychotherapie begeben. Ruf 112 an.

Dann sollte man rausfinden, warum man Angst vor dem Schlafen hat - jeder Mensch braucht seinen Schlaf!

Was möchtest Du wissen?