Was macht man, wenn man angeklagt ist, aber kurz vor der Gerichtsverhandlung der Anwalt abspringt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man sucht sich so schnell wie möglich einen neuen Anwalt, der sich dann bei Gericht legitimiert und um Verschiebung des Termins bittet, damit er sich in den Fall einarbeiten kann. Im Regelfall wird diesem Antrag stattgegeben werden. Oder Du gehst halt ohne Anwalt zum Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an. Ich hoffe, wir reden hier wirklich von einer Anklage und nicht nur von einer zivilrechtlichen Klage.

Im Falle der Anklage - also des Strafverfahrens - wird unterschieden zwischen notwendiger und nicht notwendiger Verteidigung.

Handelt es sich um einen Fall der notwendigen Verteidigung (§ 140 StPO), kann sich der Angeklagte selbst einen neuen Verteidiger suchen, und wenn er das nicht will oder keinen findet, bestellt das Gericht ihm einen Pflichtverteidiger (§ 141 Abs. 2 StPO).

Im Falle nicht notwendiger Verteidigung kann er sich auch selbst einen neuen Verteidiger suchen oder er lässt es eben bleiben und zieht die Sache ohne Verteidiger durch. Das Gericht bestellt ihm dann keinen Pflichtverteidiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was macht man, wenn man angeklagt ist, aber kurz vor der Gerichtsverhandlung der Anwalt abspringt? - dummes Gesicht!

entweder steht man dann die Verhandlung selber durch oder beantragt beim kammervorsitzenden Richter aufgrund der Situaton Aussetzung der Verhandlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was soll man da machen? Der Anwalt springt ja nicht einfach so ab bzw. .das Mandat! Aber gut, entweder du suchst dir einen neuen Anwalt. Besteht kein Anwaltszwang (vor Amtsgerichten besteht keiner!) kannst du dich auch selber gegen die Klage verteidigen. Wenn du doch nachgeben willst, dann kannst du anerkennen, das ist auch viel kostengünstiger! Oder aber du kümmerst dich um nichts mehr und es ergeht ein Versäumnisurteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blackleather
15.10.2011, 11:34

Versäumnisurteil im Strafprozess????

1

Man teilt das dem Gericht mit, bemüht sich schleunigst um einen anderen (so sich der denn findet) oder bekommt einen Pflichtverteidiger zugewiesen, wenn es dem Vorsitzenden zu dumm wird.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skyfly71
14.10.2011, 20:09

Man bekommt aber nicht dadurch einen Pflichtverteidiger, weil es dem Richter zu dumm wird

1

Was möchtest Du wissen?