Was macht man wenn es im Wohnblock brennt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es im 9 Stock brennt und du im 2 Stock bist besteht erstmal keine Gefahr. Die Feuerwehr wird die Wohnungen schon räumen wenn sie es für angemessen hält.Wenn es in deiner Wohnung oder deinem Treppenhaus brennt, so das dir der Fluchtweg versperrt ist, schließe alle Türen und gehe auf den Balkon oder den Raum der am wenigsten verqualmt ist. Dort mußt du dich dann auf dem Balkon oder am Fenster bemerkbar machen. Die Feuerwehr wird dich dann mit einer Leiter retten. Mitnehmen kann man meistens nichts weil es schnell gehen muß. Ist auch alles ersetzbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ashlie
10.10.2010, 09:27

Ich meinte nicht Stockwerk sondern Aufgang. Im Prinzip Hausnummern in einem Haus. Also mein Wohnblock ist 10 Aufgänge lang und 5 Stockwerke hoch. Aber ansonsten ist die antwort gut.

0

Mit dem Block kann ich dir nicht antworten. Spätestens wenns etwas wärmer wird und grauer Rauch in dein Zimmer kommt solltest du vllt da raus. Und mit der Sache "welche Sachen sollte ich nocht mitholen": verdammt renn um dein Leben. gegenstände etc. sind ersetzbar. Außer vllt du hast da jetzt jede Menge cash in deiner Wohnung, wenn dann die Möglichkeit besteht hol das Zeug, aber ansonsten würd ich dir empfehlen einfach raus da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dir über alle Fluchtmöglichkeiten und Notausgänge im klaren sein, um im Ernstfall genau zu wissen, wohin bzw. welche Alternativen du hast.

Wenns dann wirklich ernst ist, bleibt sowieso nicht viel Zeit zum Packen. Ausweise, Geld und ein paar Habseligkeiten zum Mitnehmen, das wird wohl reichen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?