Was macht man um mit dem kiffen aufzuhören? Wie helfe ich meinem Kumpel?

7 Antworten

Moin...
Pro Tag einen Joint... Was ist daran schlimm? Die Sache mit dem Essen u. kommt von irgendwo her aber bestimmt nich von einem Joint am Tag...

Hier wird ja gerade so getan als hinge er an der Nadel.

Da schlagen sogar Leute vor ihn bei der Polizei anzuschwärzen, als ob die sich dafür überhaupt interessieren würden.

Meine güte was ein stuss... Er muss wollen mehr nicht. Die Gewohnheit ist hier das Problem. Er soll sich eine Pro und Contra Liste machen und dann seine schlüsse ziehen.

Pff...Das mit der Polizei war auch nur ein Scherz Kollege.

1

Du schreibst er will aufhören aber auch irgendwie nicht, wenn er nicht will dann wirst du ihn nicht davon wegbekommen. Ich habe mal 14 Jahre gekifft und 10 Jahre getrunkem, ich hatte so einen starken Wille aufhören zu wollen das ich es ganz ohne Hilfe schaffte von beidem wegzukommen. Er muss es wirklich wollen dann klappts.

wenn du beides ohne Hilfe geschafft hast, bist du ein Ausnahmefall!

0
@Wonnepoppen

Nein, man muss einfach aufhören und stark bleiben egal wie schwer es ist. Das kann jeder schaffen.

0

ja also wie gesagt er will aber auch irgendwie nicht. Aber er kifft nicht wenn er sich mit mir trifft. Er meinte zu mir er ist spontan irgendwann wird er aufhören wenn er merkt das es nichmehr geht. aber er hat auch offen zugegeben das ers nicht packt. Ich brauch eif Sachen die ich ihm vorschlagen kann was er sich angewöhnt anstatt zu kiffen

0

Mieter raucht hin und wieder nen Joint auf seinem Balkon.

Aber nen anderen Mieter weiter oben stört das. Muss der Vermieter nach Aufforderung das Kiffen verbieten? Bzw. Kann/Darf er das überhaupt?

Und wie sieht das aus, wenn derjenige den Joint einfach in seiner Wohnung raucht, aber z.B. das Fenster geöffnet hat?

Danke.

...zur Frage

Wann ist mein Kopf nachdem ich mit dem kiffen aufgehört hab wieder normal?

Hallo zusammen :) ich habe über 5 Jahre lang gekifft (nun bin ich 21) und habe nun seit Anfang August damit aufgehört da ich gemerkt habe das ich mich sozial zurück ziehe und ich einfach nicht mehr klar komme. Auch merke ich das ich einfach Angst habe das mir jeder etwas böses will und ich deshalb nicht mehr offen und ehrlich reden kann. Ich habe in diesen 5 Jahren schwere Schiksalsschläge hinnehmen müssen wie etwa den Tod meines Vaters an Krebs und auch habe ich für mich wichtige Menschen verloren da ich eben mit manchen Menschen nicht mehr erlich reden konnte. Bei mir hat sich ein depressiver, antriebsloser und gleichgültiger Zustand eingestellt. Aufgrund dieses Zustandes habe ich mich entgültig entschlossen damit aufzuhören um mit diesen für mich wichtigen Personen die wogen zu glätten (hoffentlich ist es noch nicht zuspät). Mein Konsum war nie dauerhaft aber wenn ich halt mal 5g daheim hatte hab ich die bis zum letzten Krümel weggeraucht (also immer alle 2 Monate oder so mal 5g in 1-3 tagen weggeraucht). Meine eigentliche Frage ist nun wann geht dieser Zustand wieder weg? Ich hoffe hier in der Community sind ein paar Ex-Kiffer die diesen zustand ebenfalls kennen und mir helfen können....

...zur Frage

Mit kiffen aufhören aber?

Mus aufhören mit kiffen habe davor 1 Jahr lang jeden Tag gekifft jetzt seid 13 Tagen nicht mehr und jetzt wollte ich fragen wenn ich jetzt 1 joint rauche ob ich dann alles umsonst war oder ob ich nach dem 1 joint wieder bei ganze viel Nanogramm thc bin oder ob es sich nur leicht Steigert danke für eure Hilfe

...zur Frage

Macht Kiffen Fett?

Hallo! Ich Kiffe seid neustem aktiv, ich weiß das es schlecht ist etc. (bin 17). Meine Frage ist nun, werde ich davon fett bzw. werde ich zunehmen?

...zur Frage

Wie viel kiffen ok?

Ein Kumpel von mir kifft pro Woche ein Joint Gras. Ist das schädlich?

...zur Frage

Tipps um mit dem kiffen aufzuhören?

Hallo, ich habe jetzt seit mehr als 2 Jahren jeden Tag in meinem leben gekifft und möchte dem ein ende setzten, weil es einem das Leben kaputt macht. Ich bin schon seit 2 Tagen clean :D, aber möchte dies natürlich auch durchhalten. Hättet ihr irgendwelche Tipps die mir die Sache etwas leichter machen könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?