was macht man so am Tag der Einschulung? Was habt ihr gemacht?

10 Antworten

Wir haben nur Großeltern und Paten geladen. Bei der Einschulungsfeier ist es auch schon so voll genug, da muss nicht jedes Kind 30 Verwandte mitschleppen. Nach der Einschulung sind wir alle zu uns nach Hause, es gab leckeres Essen. Und vielleicht noch eine Kleinigkeit von den Großeltern für das Schulkind. Das war es und ich finde, das reicht vollkommen aus. Man muss es nicht feiern wie eine Konfirmation oder ähnliches. 

es ist ein ganz normaler tag. ich bin halt mit meinem kind zum essen gegangen. das mit deiner freundin ist schon wie auf einer hochzeit, wo die ganze verwandtschaft da ist.

Ich glaube, von dem großen Raum mit den vielen Verwandten hat das Kind gar nichts, das wollen die Eltern für sich.

Du könntest doch mit einem anderen Kind, dass sie schon kennt, gemeinsam irgendwohin fahren. Etwa in ein Spaßbad oder einen Abenteuerspeilplatz. Oder ihr backt einfach einen Kuchen und oder füllt kleine Schultüten mit Buchstabenkeksen und macht Spiele wie beim Kindergeburtstag.

Warum habt ihr euch für oder gegen euer behindertes ungeborenes Kind entschieden?

Hallöchen allerseits

Ich hatte vor einer Weile mit einer aus dem Internet (18j) ein Gespräch. Es ging darum, dass sie ihr ungeborenes Baby abgetrieben hätte wenn es körperlich oder geistig behindert wäre. Da sie meint es hätte keine zukunft kann nicht reden oder glücklich sein.

Da trennen sich ja die Meinungen und mich nimmt es nun wunder was ihr alles so sagt und vorallem die, die sich für oder gegen ein Behindertes Kind entschieden haben - warum?

Ich bin selbst Mutter und habe relativ früh erfahren, das mein Kind einen schweren Herzfehler hat.

Das erstmal zu erfahren, ohne zu wissen, was der Herzfehler verursacht, wurde mir noch gesagt, ich sollte mir überlegen ob ich das Kind abtreiben möchte oder ob ich nach der Geburt sterbehilfe beantragen möchte oder mein Kind operieren lassen will und hoffen will, dass es überlebt.

Das war natürlich hart. Mir wäre es lieber gewesen, wenn ich mich über die erkrankung hätte informieren können, bevor ich mit abtreibung, sterbehilfe oder OP und Hoffen auf ein leben konfrontiert werde.

Dennoch kam für mich nicht infrage, mein Kind abzutreiben. Ich wusste wenn ich mich für das Kind entscheide und für das Leben, war es nur möglich, mit vielen OP's und lange Krankenhausaufenthalte.

Sie wurde 3 Tage nach der Geburt am offenen Herzen operiert und die Tage danach waren schlimm.

Nach 4 Monaten eine erneute OP und alles von vorne. Ja, es war schlimm, wir hatten schlimme Zeiten und Urlaub im Krankenhaus während andere mir den Kindern am Strand waren. Wir mussten uns nach der Kleinen richten und darauf achten, was machbar ist und was nicht. Ich hatte mir sorgen gemacht wie mein ganzes Leben noch nie. Ich wünsche nie einer Mutter, das sie erfährt, das die Ärzte nicht wissen ob sie die nächsten Stunden oder Tagen überlebt oder nicht.

Aber.... Aber jetzt ist sie mein Glücklichstes Mädchen und ihre grosse Schwester sagt ihr 100 mal am Tag wie lieb das sie sie hat. Sie darf nun Kind sein, fast wie alle anderen. Sie hat nicht mehr so viele Einschränkungen. Auch wenn eine weitere op geplant ist, ist es immer noch das schönste, ihr beim Aufwachsen zuzusehen.

Ich habe für uns richtig entschieden und darf von ihr jedes mal wenn ich weggehen muss ein ,,ich hab dich lieb mama" hören. Das ist es, was für mich zählt.

Warum habt ihr euch für oder gegen euer krankes Kind entschieden? Habt ihr eure Entscheidung im Nachhinein bereut nicht? 

...zur Frage

Was schenkt man dem Patenkind zur Einschulung?

Das Patenkind meiner Freundin wird dieses Jahr eingeschult. Sie hat ein sehr gutes und inniges Verhältnis zu ihm (ein Junge) und möchte ihm daher etwas besonderes zur Einschulung schenken. Habt ihr eine Idee?

...zur Frage

Geschenke zur Einschulung?

Wie ist das, wenn ein Kind eingeschult wird mit Geschenken von Bekannten und Verwandten?

Ich kenne es von meiner eigenen Einschulung so, dass ich nur die gefüllte Schultüte von meinen Eltern bekommen habe und ansonsten von niemanden noch große Geschenke bekommen habe.

Wie war das bei euch? Oder wie haltet ihr es bei euren Kindern? Bekommen die von sämtmlichen Verwandten und Bekannten auch Geschenke zur Einschulung?

Eure Meinung interessiert mich!!!

...zur Frage

Was schenkt man Kindern zur Einschulung?

Hallo,

habe heute Abend bereits eine Einladung für eine Einschulung im August bekommen. Jetzt haben meine Frau und ich den Abend über diskutiert, was wir dem kleinen Jungen zu diesem Tag schenken können. Wir haben bereits Süßigkeiten in jeglicher Variation ausgeschlossen.

Was würdet ihr schenken, oder was habt ihr Kindern zu Ihrer Einschulung geschenkt?

Danke für Eure Tipps

...zur Frage

Dürfen die Eltern eines volljährigen Kindes die eigene Mietwohnung des Kindes ohne seine persönliche Einwilligung kündigen?

Ein volljähriges Kind ist zu einem freiwilligen sozialen Jahr in eine andere Stadt gezogen und hat dort ein WG-Zimmer gemietet. Die Eltern zahlen die Miete für das Kind, jedoch hat das Kind persönlich den Mietvertrag unterschrieben. Liegt es nun im Recht der Eltern, nach Absprache mit dem Vermieter, ohne Wissen davon (geschweige denn Einwilligung) des Kindes, den Mietvertrag aufzulösen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?