Was macht man nach der AGA? (Bundeswehr)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Soso. Das KSK. Zunächst musst du dir über eine andere Truppengattung Gedanken machen, denn direkt auf das KSK kannst du dich nicht bewerben. Und die Truppengattung hat so ihre eigenen Methoden, wenn da jemand, ob Mann oder Frau, die nur als Kurzaufenthalt nutzen möchte. Du könntest praktischerweise bei der Infanterie anfangen, die sind von Frauen aber...naja, nicht soooo begeistert. Wichtig ist, dass du dort einen guten Job machst und nicht sofort "Ich will zur KSK!" plärrst. Die körperlichen Anforderungen sind mit regelmäßigen Training gut schaffbar und nicht übermäßig anstrengend. Wichtig sind die Übungen und die psychologischen Verfahren. Die meisten scheiden dort aus. Die Psychologen müssen in einem mehrtägigen Verfahren möglichst genau herausfinden, wie du in der Truppe reagierst und agierst. Deshalb wühlen die auch in deinem Kopf herum, wie es ihnen passt. Für mich war das damals der anstrengendste Teil der Aufnahmeprüfung. Wenn ein Psycholog sagt "Nö" dann kannst du 1000 Klimmzüge machen und ner Fliege auf 800 Meter ins Knie schießen, dann biste weg. Wenn es dein Traum ist, solltest du dir genau überlegen warum. Was reizt dich, was bringst du für die KSK mit (nicht körperlich). Und wie sähe dein Tag aus, wenn du da bist? Was bist du bereit zu tun, mit welchen Situationen kannst du dich anfreunden? Was ist mit Fehlschlägen, Gefangenschaft und gerade bei dir Vergewaltigung und Folter oder Hinrichtung? Da kommt kein Chuck Norris im richtigen Moment und rettet ein ganzes Team alleine. Bist du bereit, das einzusetzen und kannst du dir diese Situationen vorstellen und dabei immer noch sagen "Ja, ist mein Traum!" Dann führt da ein langer Weg hin. Aber wie gesagt, erstmal in der Truppe bewähren, vielleicht an den EK1 oder sogar EK2 rankommen, dann kannst du deine psychischen und physischen Grenzen schon mal kennen lernen. Wenn du Tipps für das Aufnahmeverfahren willst, schreib mich an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

spielt schon ne rolle da bei ksk keine mädels sind,würde an deiner stelle versuchen bei polizei unterzu kommen,da hast bessere chancen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dissident96
14.10.2011, 17:26

Natürlich nimmt ksk auch Frauen auf, nur es hat bis jetzt noch keine durch das Auswahlverfahren geschafft.

Polizei ist keine Option für mich, ich will auf jeden Fall zur Bundeswehr.

Evtl. die Offizierslaufbahn.

Aber meine eigentliche Frage war ja was man nach den 3 Monaten Grundausbildung macht...?

0

mach dir in nem jahr nochmal gedanken darüber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?